Musikmeldungen

marijuana_eggrole_flickr
Donnerstag, 20. April 2017, 00:00 Uhr

Promis mit grünem Daumen

Psst, psst, wir haben da was...

Ein zweites Standbein schadet nie, Pflanzen verbessern das Raumklima, Gärtnern ist ein total entspannendes Hobby und wenn man dann noch ein paar der Küchenkräuter verkauft bekommt - umso besser!

Hunter S. Thompson nahm sich 2005 das Leben – seine Frau Anita Thompson macht jetzt seinen Marihuana-Vorrat zu einer eigenen Gonzo-Züchtung. Sie hat bereits einige der zwischen zwölf und 15 Jahre alten Pflanzen einem Labor zur Verfügung gestellt, das die DNA extrahiert und so für high-grade Fans des Autors das echte Hunter S. Thompson Gras zu erwerben ermöglicht.

Auch Wiz Khalifa beweist einen grünen Daumen und lebt scheinbar nach dem Motto: Sharing is Caring (...is Marketing). Ein paar wenige Paparazzi erhielten ihre persönliche Gratisprobe von Khalifa Kush, für alle anderen gilt: "You go out and get it from the stores!"



Das alles spielt sich übrigens in Kalifornien ab, wo der Anbau von Marihuana für medizinische Zwecke legal ist. In Plantagendimension mischt dort auch Damian Marley mit. Der hat vor wenigen Monaten einfach mal ein Gefängnis gekauft und nutzt die Fläche jetzt zum Anbau von Gras. Auch er baut am liebsten seine eigene Sorte an, die sich "Speak Life" nennt (wie auch ein Titel auf dem nächsten Album). Und natürlich sei auch noch Snoop Dogg erwähnt. Der vertickt schon seit 2015 seinen Homegrow "Leafs by Snoop" – ebenfalls in Colorado. Und dann wären da noch der Countrysänger Willie Nelson ("Willie’s Reserve") und wahrscheinlich eine ganze Reihe mehr... zum Beispiel der Rapper The Game, der macht neben Rauchzeug sogar Limonade draus (natürlich auch zu medizinischen Zwecken). Na denn, prost!


Bildquelle Titelbild: flickr | "lemon kush day 40" von Mark | cc by 2.0

egoFM - endlich unter uns!

Folge den egos auf Instagram.