Musikmeldungen
newgenradioshow
Freitag, 27. Januar 2017, 14:00 Uhr

New Gen Radioshow

Samstag, 19-20 Uhr

Am Freitag veröffentlicht XL Recordings eine Compilation, die den aktuellen Underground-Sound Londons konserviert, um eine Momentaufnahme des Aufbruchs festzuhalten. Einen Tag darauf stellen die Initiatoren der Platte ihr Projekt bei uns vor - in der New Gen Radioshow!

Die Idee zur New Gen Compilation geht auf den Frühling 2015 zurück. Damals war eine Bewegung in London zu erkennen, die den Beginn von etwas Neuem, etwas Großem darstellte: die Veranstaltung New Gen Live war geboren und präsentierte regelmäßig kommende Grime- und Rap-Talente einer neuen Ära auf der Bühne. Stormzy war beispielsweise einer von ihnen und auch Bonkaz, Avelino, Tiggs da Author und auch Abra Cadabra bekamen durch New Gen Live erstmals relevante Aufmerksamkeit. Die Künstler standen dabei jedoch nicht immer solo und separat voneinander im Bühnenlicht - oft performten sie gemeinsam und komponierten dabei gemeinsam neues Material. Das Ganze löste eine eigenartige Aufbruchsstimmung aus. Es war wild, Schweiß tropfte von der Decke, die Energie erinnerte etwas an die Anfänge der großen Zeit des britischen Raves, Ende der 80er Jahre.

Neben den Live-Sessions traf sich das New Gen Team außerdem noch jeden Sonntagnachmittag in der Old Street, um bei Radar Radio das Programm zu kapern und den Hörern Sound und Acts von morgen zu zeigen. Der Kopf dahinter: Caroline SM, damalige Redakteurin bei GRM Daily und Kuratorin der Next Gen 10 Playlisten. Allerdings war ihr die Flüchtigkeit des Radios irgendwann - nunja - zu flüchtig. Sie wollte den präsentierten Sound einfangen und etwas Langlebigeres erschaffen. Der Gedankensprung von Radio-Playlist zur Compilation ist da nicht weit.

Als passenden Partner schien da nur XL den Vorstellungen von Caroline und ihrem Team zu entsprechen - es ging schließlich darum, Grenzen zu verschieben, wie sie selber sagte:

How do we give people that ‘what the fuck’ factor? Like, how did they make a musical, original, cohesive body of work with 17 completely different artists? That’s really the point of New Gen, we have to push the boundaries.

Die Idee zur Compilation war so auch der erste Funken fürs New Gen Studio. In dieses spazierten fortan Londons vielversprechendste MCs, Songwriter, Mixer und Sound-Engineers ein und aus: neun Monate lang war es der Ort für Künstler, an der Vision von New Gen mitzuwirken und gemeinsam an Tracks zu basteln. Bei rumgekommen ist eine Mischung aus Trap, Grime und New Wave R&B, die ihr ab Freitag beim Online-Platten-Dealer eures Vertrauens ziehen könnt. Einen Tag darauf (Samstag, 19-20 Uhr) bekommt ihr die Dröhnung dann direkt von uns - Caroline übernimmt mit ein paar ihrer New Gen Zöglingen das egoProgramm und stellt euch das Werk noch einmal ganz persönlich vor! Mit dabei sind unter anderem Avelino, 67 und Tiggs da Author. Und versucht, Deutsch zu sprechen, wird natürlich auch!



Tracklist: New Gen Compilation
1. Welcome To The New Gen (feat. Avelino & Bonkaz)newgen cover
2. Rather Get Money (feat. TE dness)
3. Busy (feat. Ray BLK)]
4. My Ways (feat AJ Tracey & J Warner)
5. Man Of The Hour (feat. Jevon)
6. All Saints Road
7. Ring The Alarm (feat. Avelino & Tiggs da Author)
8. Money Haffi Mek (Stefflon Don & Abra Cadabra)
9. Flexing (feat. Renz)
10. Top Floor (feat. Yxng Bane)
11. Jackets (feat. 67)
12. Fuck your Feelings (feat. Kojey Radical)
13. Life Support (feat. Bonkaz & Tiggs Da Author)
14. Thoughts (feat. Dotty)
15. Loose (feat. WSTRN)
16. Vanilla Skies (feat. A2)
17. Say Those Words Again (feat. J Warner)

New Gen wird am 27. Januar 2017 via XL Recordings veröffentlicht.