thexx-Jamie-egoFM
Donnerstag, 02. März 2017, 00:00 Uhr

Chelsea Hotel

The xx zu Gast bei Sandra

Vor ihrem Konzert letztens in München hatte Sandra noch die Chance Jamie xx von The xx zum Interview zu treffen. Das ganze Interview gibt es ab 20 Uhr zu hören.

Sendung vom 02.03.2017

"Mit I See You haben The xx für mich das perfekte Album geliefert. Perfekt in der Weiterentwicklung von den Alben xx (2009) und Coexist (2012). Perfekt finde ich auch das Maß, in dem Jamie xx's Soloplatte In Colour (2015) bei diesem Album mit eingeflossen ist. Und perfekt fand ich auch die Umsetzung auf der Bühne letzten Freitag in München. Abgesehen von ein paar Soundschwierigkeiten am Anfang klang es ziemlich großartig. Umrandet von wabernden Spiegelplatten standen Romy, Oliver und Jamie nicht nur mehrfach auf der Bühne, sondern auch alle zu gleichen Teilen im Mittelpunkt. Kurz vor diesem Konzert habe ich Jamie xx noch im Backstagebereich vom Zenith zum Interview angetroffen und mit ihm über das neue The xx Album, über seine Soloplatte und darüber gesprochen, was er macht, wenn er gerade nicht in irgendeiner Form arbeitet. Ab 20 Uhr gibt es das ganze Interview mit ihm zu hören. " (Sandra Gern)
 
Tracklist

#01 Sally Shapiro - If You Ever Wanna Change Your Mind
#02 John Lennon - Oh Yoko
#03 Blonde Redhead - 3 o'Clock
#04 The Doors - Soul Kitchen
#05 The xx - Replica
#06 The xx - On Hold
#07 The xx - Say Something Loving
#08 The xx - A Violent Noise
#09 The Velvet Underground - Femme Fatale
#10 Exploded View -  Orlando
#11 John Grant - GMF
#12 Soko - Sweet Sound Of Ignorance
#13 Echo & The Bunnymen - The Killing Moon
#14 Pascal Pinon - Somewhere



Diese heutige Ausgabe vom Chelsea Hotel wird zu folgenden Zeiten wiederholt:

Auf UKW:
Sonntag, den 05. März 2017 um 19 Uhr.

Im ego+ Stream:
Freitags: 20:00 bis 21:00 Uhr
Montags: 18:00 bis 19:00 Uhr
Mittwochs: 08:00 bis 09:00 Uhr

Quelle Titelbild: Facebook | Jamie xx

Zur Sendung Chelsea Hotel

Ein Hotel, das einst Patti Smith, Andy Warhol, Iggy Pop oder Bob Dylan beherbergte legte sich im Jahr 2011 in New York mit unzähligen Geschichten seiner Bewohner vorübergehend schlafen. Als Sendung ist es auf egoFM erwacht: das Chelsea Hotel.

Chelsea Hotel Raum
Quelle: Bella en el Chelsea Hotel | Jordi Sabaté | flickr cc by 2.0

 

The Chelsea in the Sixties seemed to combine two atmospheres. A scary and optimistic chaos which predicted the hip future and at the same time the feel of a massive, old-fashioned, sheltering family.Arthur Miller

Man könnte an dieser Stelle auch zahlreiche Genres anführen, in der sich die Musikauswahl überwiegend bewegt. Doch ist es vielmehr eine ganz eigene gefühlte Stimmung, die den roten Faden durch die Playlist zieht. Somit ist auch für nicht so Naheliegendes noch ein Zimmer frei und es bekommt seinen nicht minder berechtigten Platz in der Sendung.

The Cure und New Order können hier locker mit Best Coast oder den Raveonettes auf gleicher Etage wohnen. Und selbst wenn zwischendurch mal Aphex Twin mit Alison Mosshart und Lana Del Rey im Arm und einem Whisky in der Hand aus seinem Zimmer gestolpert käme, würde es einen nicht wundern.

chelsea hotel
Quelle: The Mistical Chelsea Hotel | Olof Werngren | flickr cc by 2.0

Gastgeberin Sandra Gern öffnet wöchentlich immer Donnerstag und Sonntag die Tür zum Chelsea Hotel und lädt euch in ihre persönliche Musikwelt ein. Manchmal alleine, manchmal mit Studiogast.

Immer donnerstags von 20 bis 21 Uhr. 'Cause Thursday we're in love. Hope you’re, too.

(Wiederholung immer sonntags von 19 bis 20 Uhr)