Kooperationen
schneebeben2
Donnerstag, 21. November 2013, 15:55 Uhr

Zum Schneebeben mit egoFM

-sponsored content-

Die Skisaison startet - und damit auch wieder unser Schneebeben. Wir nehmen euch mit zu den besten Ski- und Boardingspots in Österreich, Frankreich und der Schweiz.

Der Winter steht vor der Tür. Es wird kälter und das kann nur eins bedeuten: Bald kommt der erste Schnee. Wird also langsam Zeit die Skier und Boards zu wachsen und die Kanten zu schleifen, damit ihr auch dieses Jahr wieder richtig den Berg runterbrettern könnt. Und wir bringen euch auf die Pisten.

Aber klar, ein perferkter Skitag hat mehr als nur gute Pisten und viel Neuschnee. Die Hinfahrt zum Beispiel, wenn man schon fertig ausgerüstet im Auto sitzt und nur noch in die Skihose und -Jacke springen muss. Die Liftfahrt, auf der man die Aussicht genießt und endlich mal wieder den Geruch von Schnee ums Gesicht geweht bekommt. Eine Gulaschsuppe und ein Germknödel auf der Hütte. Und dann natürlich die Aprés-Skibar, in der man vielleicht auch mal bei Musik mitgrölt, die man sonst so nicht hören würde. Egal, die Sonne scheint, der Schnee ist perfekt, so what. Das alles bieten euch die Leute von Schneebeben. Von November bis April holen sie euch jedes Wochenende von über 100 verschiedenen Abfahrtsorten ab und fahren euch mitten in die Berge. Inklusive eigener Aprés-Skiparty. Und wir nehmen euch mit.

Karten gibt es jeden Mittwoch zwischen 08:00 und 08:30 Uhr bei Lola.

Für die Schneehaserl, denen ein Tag zu wenig ist, gibt es mehrtägige Specials. Im Januar und im März fährt das Schneebeben mit euch für eine Woche nach Laax und Val Cenis Vanoise. Dort bekommt ihr das ganze Programm jeden Tag, aber ihr habt auch mal Zeit ein bisschen zu relaxen und euch zu erholen. Außerdem bietet euch das Schneebeben mehrere Zwei-Tages-Aufenthalte in den besten Boardingspots von Österreich, Schweiz und Frankreich.

Darunter ist auch das Riesengebiet Serfauss-Fiss-Ladis. Das ist was für alle, die gern mal neben der Piste fahren. Denn hier gibt es 10 Freeride Touren, auf denen man im feinsten Powder den Berg runterschweben kann. Für alle Parkfanatiker fährt das Schneebeben nach Laax. Hier werden euch gleich vier Funparks geboten, in denen ihr eure Tricks üben und zum besten geben könnt. Aber auch den Nike Snowpark in Silvretta Montafon solltet ihr euch nicht entgehen lassen. Wenn ihr aber lieber die Pisten so schnell wie möglich runterbrettert, empfehlen wir euch Davos - Klosters. Mit 315 Pistenkilometern muss man hier so gut wie nie einen Hang zweimal fahren. Die 48 Liftanlagen sorgen dafür, dass es kaum Anstehszeiten gibt und ihr so schnell wie möglich wieder auf den Berg raufkommt.



Was müsst ihr tun um dabei zu sein?
Schneebeben ist wirklich preiswert. Es gibt Angebote ab 49 Euro, bei denen alles dabei ist: Busfahrt, Skipass und natürlich ein leckeres Bier auf dem Heimweg. Wenn man daran denkt, was man allein schon an Sprit zahlt, wenn man selbst mit dem Auto fährt, ist das schon eine super Sache. Und ihr könnt danach noch richtig abfeiern ohne euch Sorgen zu machen, dass ihr noch Autofahren müsst.

Natürlich fahren die Busse auch von den fünf egoStädten in Bayern und den meisten Orten in Baden-Württemberg ab. Wenn ihr dabei sein wollt, bucht ganz easy online auf der Schneebeben-Seite.

►►► Oder hört fleißig egoFM. Denn wir nehmen euch zu jeder einzelnen Schneebebentour mit.
◄◄◄

Die Karten gibt es ab sofort jeden M I T T W O C H zwischen 08:00 und 08:30 Uhr bei Lola in der Morgenröte. Einfach Radio hören. Anrufen. Und ein bisschen Glück haben.

Wohin geht es an welchem Wochenende?

01.02.2014 - Zell am See - Schmitten

08.02.2014 - Hochfügen

15.02.2014 - Silvretta Montafon

22.02.2014 - Axamer Lizum

01.03.2014 - Nauders am Reschenpass

08.03.2014 - Brandnertal

15.03.2014 - Kitzsteinhorn Kaprun

22.03.2014 - Silvretta Montafon

22.03.2014 - Samstag, 29.03.2014 - Val Cenis Vanoise (Schneebeben-Woche inkl. Skipass & Unterkunft. Busreise optional)

29.03.2014 - LAAX

05.04.2014 - Samnaun-Ischgl

Bildquelle: Schneebeben