Kooperationen
StrokeArtFair_muc_2014
Mittwoch, 23. April 2014, 00:00 Uhr

Stroke Art Fair 2014

5 Jahre Kunst für das 21. Jahrhundert

Wie auch letztes Jahr wird die Praterinsel wieder Schauplatz für Kunst, Musik und Feierei sein. Der Tradition folgend nehmen wir euch wieder mit und spendieren Karten für Münchens größtes und spannendstes Kunst-Festival.

Fällt der Begriff moderne Kunst assoziiert man damit gerne erst mal diamantbeklöppelte Kothäufchen, blutbeschmierte Barbies und gigantische Ballon-Pudel. Ebenso hoch wie die moderne Kunstszene ihre Nase trägt, sind auch die Preise besagter Werke. "Diese Entwicklung lässt die meisten Menschen außen vor. Der Kunstinteressierte fühlt sich eher wie ein Tourist auf der 5th Avenue – man staunt über den Luxus, drückt seine Nase am Schaufester platt, hat aber keinen wirklichen Anteil daran" sagte mal Marco Schwalbe, einer der Veranstalter der Stroke.

Die Stroke möchte genau darauf eine Antwort sein. Es geht nämlich auch anders. Jung, modern, unkonventionell und kreativ. Offen für alles und vor allem preiswert ist die Stroke. Sie präsentiert lieber den billigsten Stuhl der Welt von Bert Löschner in einer Live- Installation und bezieht so auch den geehrten Zuschauer mit ein. Die Stroke möchte faszinieren, bezaubern, überraschen und auch verstören. Und wird dadurch nie langweilig.

Über 100.000 Menschen waren in den letzten fünf Jahren zu Besuch auf der Stroke. So wurde aus einem urbanen ein weltweit gefeiertes Kunstevent. "Nationale Grenzen oder kulturelle Unterschiede spielen keine Rolle mehr", so die Veranstalter. 
Was die Stroke Art Fair so anders und besonders macht, sind zum einen Künstler, die, egal ob bekannt oder unbekannt, nicht nur ihre Werke ausstellen, sondern auch  live den Pinsel schwingen werden. Der Besucher soll mitten im Geschehen unterwegs sein und die Farbe der Werke richtig riechen können. Zum anderen spielen auch Musik auf der Stroke eine eigene Rolle.

"Erklären kann man das nicht – man muss es erleben", meint Marco Schwalbe. Und wir meinen das auch. Damit auch ihr ganz einfach in den Genuss kommt, die Stroke mal live zu erleben, hauen wir ein paar Dauerkarten raus. Dazu einfach fleißig Radio hören und im richtigen Moment anrufen.

Wer sich noch kein richtiges Bild machen kann, sollte sich ein mal das Video vom letzten Jahr anschauen



PROGRAMM Stroke Art Fair 2014
Live Paintings von internationalen Künstlern 
► Kunstexperten laden zu kostenlosen Vorträgen
Tattoo Studio für spontane Tattoos vor Ort
► Installation des Brasilianers Ale Jordao
► Installation des Schwarzlichtkünstlers Lukas Fertsch
Munich Photography
► The Widewalls Collection – eine der umfangreichsten Urban Art Sammlungen
STROKE Parties: Mittwoch, Freitag, Samstag direkt nach der Ausstellung

ÖFFNUNGSZEITEN
Mittwoch, 30.04. 18.00 bis 22.00 Uhr
Donnerstag, 01.05. 13.00 bis 22.00 Uhr
Freitag, 02.05. 13.00 bis 22.00 Uhr
Samstag, 03.05. 13.00 bis 00.00 Uhr
Sonntag, 04.05. 13.00 bis 18.00 Uhr

Mehr Infos gibt’s ►► HIER.