Kooperationen
creativecamp
Freitag, 15. August 2014, 10:00 Uhr

Creative Camp

-sponsored content-

Einfach mal am Wochenende nicht feiern und stattdessen mit Designern, Künstlern und Grafikern an der eigenen Kreativität feilen: die U5 Akademie lädt vom 22.-24. August zum Creative Camp!

Warum funktioniert Werbung so, wie sie funktioniert? Mit welchen Reizen spreche ich welches Publikum an? Wie setze ich einen Markenkern grafisch um? Wie gestalte ich ein neues Corporate Design? Und was gehört alles zu einer guten Werbekampagne? All diese Fragen werden euch auf der U5 Akademie in München beantwortet. In sechs Semestern Basics in Theorie und Praxis lernen die Studenten das Arbeiten mit Computern, Online, Film und setzen zum Ende des Studiums ein eigenes Projekt um. Die Krönung: Dieses Projekt wird nicht von Dozenten, sondern von Talentscouts aus ganz Deutschland beurteilt - die die Besten an Ort und Stelle gleich verpflichten.

Creative Camp: 22.-24. August

„An 'ner Fachhochschule kriegste vielleicht einen Master. An der U5 kriegste einen Job.“ So beschreibt es Hans-Peter Albrecht, der neue Direktor der U5, selber kein unbeschriebenes Blatt in der Kreativ-Branche. Und um neue kreative Köpfe zu gewinnen, veranstaltet er vom 22. bis zum 24. August das CREATIVE CAMP - zweieinhalb Tage, an denen diskutiert, entworfen, wieder verworfen, designt und Neues entdeckt wird.

Experten aus ganz Europa zu Gast: 10x10 (vorher bitte anmelden)

Dabei könnt ihr nicht nur eure eigenen Skills trainieren, sondern auch viele neue (europaweite) Kontakte knüpfen. Das Programm beginnt am Freitag mit "10x10" - das sind zehn sogenannte "Pressure-Presentations", in denen euch Experten aus ganz Europa einen Einblick in ihren Fachbereich gewähren. Mit dabei sind zum Beispiel "Boggie", eine Sängerin, die mit ihrem Photoshop-Video weltweit für Schlagzeilen gesorgt hat. Oder Rosa Kriesche, Autorin zweier Marketingbücher, Gründerin von Branddata und Dozentin für Werbepsychologie. Und dann natürlich das Münchner Urgestein Mirko Borsche, der mittlerweile zu den 100 kreativsten Köpfen zählt.

Public Painting mit Mirko Borsche (vorher bitte anmelden)

Ab 16 Uhr wird's dann richtig kreativ: Mirko Borsche lädt euch ein zum Public Painting. Seine Werke habt ihr bestimmt schon mal in DIE ZEIT gesehen, wo er für die optische Gestaltung verantwortlich ist. Oder in diversen Auto-Kampagnen. Oder auf den Plakaten für die Münchner Oper.

u5 mirkoborsche

Samstag & Sonntag

Nachdem am Freitag ordentlich Kreativität getankt wurde, geht's dann am Samstag weiter mit Work-Shops und - logo - einer After-Work-Shop-Party. Dementsprechend abgespeckt ist das Programm für Sonntag: Hier ist nur noch ein Bavarian Breakfast in großer Runde geplant.

Mehr Infos zum CREATIVE CAMP gibt's direkt auf der CommClubs Bayern Homepage.