Kooperationen
rose_biketown_muenchen_1
Donnerstag, 16. Oktober 2014, 00:00 Uhr

ROSE Biketown

-sponsored content-

Keine quietschenden Reifen, kein hässlicher Lack oder peinlicher Oma Korb. Im ROSE Konzeptstore München könnt ihr euch euer Traumfahrrad individuell zusammenstellen.

Im Herbst ein Fahrrad kaufen? Oh ja! Zwar nähern wir uns dem Winter, aber bis der erste Schnee fällt und wir wieder bibbernd das Haus verlassen, dauert es dann doch noch ein bisschen. Außerdem hat man dann direkt zum Frühlingsstart ein neues Rad und findet keine Ausreden, doch lieber mit U-Bahn oder Bus von A nach B zu kommen. Wer sich bisher noch nicht für ein Rad entscheiden konnte - weil bei dem einen die Farbe nicht passt, beim nächsten die Ausstattung zu gering ist, oder, oder, oder - der kann sich auch einfach selbst ein Rad zusammenpuzzeln. Zum Beispiel bei ROSE.

ROSE ist ein großer Radsportversand, der europaweit liefert. Im Münchener Einkaufszentrum MONA hat ROSE letzte Woche seinen erste Konzeptstore eröffnet: ROSE BIKETOWN.

Designt euer Rad einfach selbst!

Konzeptstore heißt, dass ihr euch hier mithilfe von 20 Tablets wie in einem Online Shop euer Traumfahrrad zusammenstellen könnt, aber dazu auch vor Ort persönliche Beratung bekommt. Und Auswahl gibt's genug: egal, ob ihr Freizeitradler oder Mountainbiker seid, Trekking- oder Rennräder bevorzugt.

Ist euer Fahrrad fertig, könnt ihr es vor eurer Bestellung nochmal auf der „Interactive Wall" in voller Größe anschauen.

Aber auf den 300m² Ladenfläche im ROSE BIKETOWN Store findet ihr noch mehr. Zum Beispiel Marken wie Continental, Schwalbe, Vaude oder Deuter. Das Sortiment reicht von technischem Zubehör über Fahrradaccessoires und Fahrradbekleidung bis hin zum Energie-Riegel für eure (zukünftigen) Touren.

Also - kommt vorbei im ROSE BIKETOWN in München.

►► Weitere Infos gibt's auf der offiziellen Homepage von ROSEVERSAND.

rose biketown muenchen collage

Das Interview

Zur Eröffnung haben wir mit Thorsten Heckrath-Rose gesprochen - er ist Geschäftsführer von ROSE Bike und konnte uns ein bisschen was über das Firmenkonzept verraten:


Am Anfang entscheidet ihr euch für ein Basismodell - und dann wird nachgerüstet:


Dabei wird das Rad dann genau an euch angepasst:


Und hier noch Infos zum preislichen Rahmen:




Bildquelle: ROSE Bikes