Kooperationen
WSE_Logo_Version1_neu
Freitag, 24. April 2015, 13:35 Uhr

Wall Street English macht euch fit für den TOEFL

-sponsored content-

Einer der wichtigsten Sprachtest ist der TOEFL, für den die Sprachschule Wall Street English nicht nur einen extra Kurs, sondern auch noch 10 nützliche Tipps hat. Bei der Verlosung kein Glück gehabt? Dann gibt's hier eine Second Chance.


Für alle egoFM-Hörer, die beim Gewinnspiel kein Glück hatten: Wall Street English schenkt jedem egoFM-Hörer bei der Anmeldung zum TOEFL Vorbereitungskurs 10% Rabatt. Einfach unter diesem Link anmelden und los geht’s: www.wallstreetenglish.de/egofm

Ein Schuljahr in Amerika, Travel & Work in Neuseeland, Praktikum in Singapur, Uni in Holland und Job in Hong Kong - wir entfernen uns immer mehr vom sesshaften Lebensstil unserer Großeltern und entwickeln uns eher wieder zu Nomaden. Im Ausland studieren, leben, arbeiten - das ist mittlerweile der neue Standard. So ist nicht nur Englisch als Sprache selbst, sondern gerade auch ein gutes Zertifikat besonders wichtig. Universitäten und Jobs im Ausland bestehen meistens auf solche Zeugnisse eurer Sprachfähigkeit. Dazu gibt es Tests wie den TOEFL, also den Test Of English as a Foreign Language, der eure Fähigkeiten einstuft und bescheinigt. Zur Vorbereitung gibt es zahlreiche Institute, eines der renommiertesten und weltweit anerkanntesten davon ist Wall Street English, die euch nun mit ihrem neuen Kurs in acht bis zehn Wochen fit für den TOEFL machen.

Auf der Homepage von Wall Street English könnt ihr jetzt schon kostenlos einen simulierten Kurztest machen. Das zeigt euch in etwa, wie viele Punkte ihr mit euren derzeitigen Englischkenntnissen im richtigen TOEFL (Höchstpunktzahl ist dort 120) erreichen würdet. Wenn das Ergebnis nicht so rosig ist, empfiehlt es sich wirklich, einen Kurs bei Wall Street English zu belegen, der Start ist jederzeit möglich. Ihr seid so also recht flexibel, was eure Vorbereitungszeit angeht. Nach einem kurzen Einstiegstest, der euren aktuellen Stand einschätzt, werdet ihr in kleine Gruppen von etwa acht Schülern eingeteilt, es gibt allerdings auch vier Einzelstunden. Von Vorteil bei Wall Street English ist auch, dass ihr im Kurs von Muttersprachlern betreut werdet, die euch auch mit angepasstem Lehrmaterial extra für den TOEFL versorgen. Zudem erhaltet ihr auch einen Zugang zur Online-Lernplattform „My English Lab“. Innerhalb des Kurses gibt es dann insgesamt noch zehn prüfungsorientierte Tests, die euren Lernfortschritt sichtbar machen.

Mit dieser Vorbereitung müsst ihr dann keine Angst mehr vor dem TOEFL haben. Zudem hat Wall Street English noch ein paar ganz einfache Tipps für euch, damit der Test dann überhaupt gar kein ein Problem mehr ist:

#01 QWERTY statt QWERTZ
Wall Street English empfiehlt allen Teilnehmern des TOEFLs, sich auch gleich an die QWERTY-Tastatur zu gewöhnen. Die in Deutschland übliche QWERTZ-Tastatur wird es im Test nicht geben.

#02 Mit dem Ausschlussprinzip zum Erfolg
Wichtig ist, dass ihr keine Frage auslasst, auch wenn ihr die Antwort nicht gleich wisst. Im Notfall lassen sich Multiple-Choice-Fragen auch mit dem Ausschlussprinzip beantworten. Könnt ihr zwei Möglichkeiten streichen, liegt eure Chance die richtige Antwort zu treffen schon bei 50 Prozent. Bei einer sind es immerhin 25 Prozent.

#03 Den Test simulieren
Verzichtet während des Lernens auf Wörterbuch & Co und stoppt die Zeit. Auch die Autokorrektur sollte ausgeschaltet werden. So schafft ihr eine reale Prüfungssituation.

#04 Auswendig lernen
Übt, wenn nötig, feste sprachliche Muster ein. Ihr könnt davon ausgehen, dass Aufgaben auf euch zukommen, in denen ihre eure Meinung sagen müsst. Bereitet euch darauf vor und lernt feste Strukturen dafür auswendig. Was ihr auf jeden Fall drauf haben solltet, ist zum Beispiel "My opinion is…", damit legt ihr die Aufgaben in Textproduktion und die Sprachpraxis entspannter ab.

#05 Aufmerksam lesen
Im TOEFL wird auch der Bereich Leseverstehen geprüft. Aber macht euch keine Sorgen: die Antworten stehen im Text. Meistens sogar in derselben Reihenfolge wie die Fragen. Empfehlenswert ist, den Text erst einmal zu überfliegen. An wichtigen Stellen könnt ihr eure Lektüre dann vertiefen – so verschwendet ihr keine Zeit.

#06 Zeit für Teamwork
In Gruppen lernt es sich meist am besten. Wenn die Menschen um euch herum lernen, werdet auch ihr euch motivierter fühlen. Außerdem könnt ihr euch gegenseitig abfragen. Das gibt ein sicheres Gefühl.

#07 Learning by Doing
Mit Muttersprachlern Englisch zu lernen bereitet optimal auf den Sprachpraxis-Bereich im TOEFL-Test vor. Geht doch mal mit einem Native einen Kaffee trinken und sprecht dabei nur Englisch. Vielleicht klingt das erst mal noch unangenehm. Ihr verliert aber schnell die Angst vor der Sprache – und lernt gleichzeitig viele neue Vokabeln.

#08 Schwächen trainieren
Ihr lernt gerne mit ihren Vokabelkärtchen, weil ihr die Antworten schon längst wisst? Das ist schön. Wall Street English rät aber, sich im TOEFL-Training gezielt auf die eigenen Schwachstellen zu konzentrieren. Vielleicht habt ihr Schwierigkeiten mit dem Hörverstehen - dann setzt den Fokus beim Lernen darauf, euch hier noch zu verbessern.

#09 Von Experten lernen
Richtige Vorbereitung ist für ein Bestehen des TOEFL-Tests entscheidend. Habt ihr schon geeignete Lernmaterialien? Kontakt zu einem Native? Wall Street English empfiehlt, die Inhalte des TOEFLS gezielt vorzubereiten. Das Lernen von TOEFL-Experten ist von weit mehr Erfolg gekrönt, als sich selbst um alles zu kümmern. Dazu sichert ihr euch am besten einen Platz in einem der beliebten Vorbereitungskurse.

#10 Ausschlafen
Natürlich werdet ihr am Tag vor der Prüfung aufgeregt sein. Versucht trotzdem gut und ausgiebig zu schlafen. Nur dann seid ihr am nächsten Tag fit für den TOEFL.


Über Wall Street English
Wall Street English ist mit mehr als 400 Sprachschulen in 28 Ländern einer der weltweit führenden Anbieter von Englischkursen. Seit seiner Gründung 1972 hat das Unternehmen mehr als zwei Millionen Schüler erfolgreich beim Erlernen der englischen Sprache begleitet. Wall Street English ist Teil von Pearson, dem weltgrößten Bildungsverlag. Das Unternehmen hat alle für den Spracherwerb relevanten Faktoren in einer einzigartigen Lernmethode kombiniert, die sich an den individuellen Bedürfnissen jedes Lernenden orientiert. Wall Street English ist ISO-zertifiziert im Bereich „Anwendung und Qualitätskontrolle von Lehrmethoden zum Erwerb der englischen Sprache“.

►►HIER geht's für alle weiteren Infos zur Homepage von Wall Street English.

Natürlich bekommt ihr als leidenschaftliche egoFM Hörer wieder ein ganz besonderes Goodie von uns: Wall Street English und egoFM verlosen eine exklusive Teilnahme am TOEFL-Vorbereitungskurs!
Alles was ihr machen müsst: bewerbt euch im untenstehenden Gewinnspielformular und mit ein bisschen Glück zieht euch Elise am Freitag, 24.04.2015 aus dem Lostopf. Good Luck!