egoBlog

Würzburg, Germany von julie corsi_flickr
Dienstag, 18. April 2017, 16:00 Uhr

Wissen, was in Würzburg läuft

Termine vom Frizz

Du wohnst in Würzburg und hast keine Ahnung, was in deiner Hood diese Woche los ist? Dann frag Frizz! Bei den Kollegen vom Würzburger Stadtmagazin findet ihr jederzeit ein buntes Event-Potpourri. Hier fünf Schmankerl für die nächste Woche.

Donnerstag, 20. April:
Robert Alan: Das Bachelor Konzert
20 Uhr, Theater am Neunerplatz

Kaum ist der Bachelor geschafft, kommt die Frage: Kannst du jetzt davon leben? Nö! Mann muss nebenbei schon noch was Anständiges machen. So wie Robert Allan. Keine seichte Comedy mehr, sondern mit postfaktischem Kabarett fürs Alter vorsorgen. Als staatlich anerkannter Akademiker bewegt er sich jetzt sowieso thematisch vermehrt auf Müttern. Studentenleben adieu! Deshalb haben Netflix-Marathongucker und Tinderellas noch einmal Anwesenheitspflicht!

Die Veranstaltung findet ihr ►DA
DORT könnt ihr Tickets erwerben

Freitag, 21. April: Panda Party
23:00 bis 05:00, Club Ludwig
PandaParty, die größte PartyReihe Deutschlands kurz vor ihrem Zehnjährigen Jubilar - Party Veteranen die seit Jahren in Deutschland die Partyszene prägen und die Richtung vorgeben. Lange bevor Remixen zu einer Kultur wurde, lief auf der PandaParty schon kaum ein Original, lange vor "RedBull three Style" kombinierten sie schon mehrere Musikgenres stilvoll und gekonnt mit Skills und Kreativität. Lange bevor in Berlin jemand "Trap" schreiben konnte ballerte Freez schon seine Trap-Remixe... Alle spickten und alle folgten... PandaParty - das Original, immer noch weit vorn und immer noch besonders!

Dass die PandaParty die größte Partyreihe Deutschlands ist, hat einen Grund und den muss man erleben!

HIER gelangt ihr zur Facebook Veranstaltung

Samstag, 22. April: Milliarden 20:00 Uhr, Posthalle

Roh, bittersweet, ungeschönt, leidenschaftlich und schlichtweg bewegend. Das Berliner Duo Milliarden berührt auf ganz unherkömmliche Weise. Die unverfrorenen deutschen Lyrics und die eingängigen Melodien bilden eine Rebellion, die Punk-Spirit versprüht. Milliarden sind eigenwillig und Folgen keinen Regeln oder Gepflogenheit. Sie sind herrlich unangepasst in einer allzu angepassten Zeit. Die Songs ihrer Debüt-EP „Kokain & Himbeereis“ lassen erkennen, um was es dem Duo wirklich geht. Sie spiegeln den Widerspruch, den Kontrast und die Zerissenheit der Welt und des Menschen wider. Milliardens Musik ist ausdrucksstark und kann unter anderem auch mal wehtun, aber sie ist echt und sorgt definitiv für Furore in der deutschsprachigen Musiklandschaft.

Die Veranstaltung findet ihr ►DA
DORT könnt ihr Tickets erwerben

Samstag, 22. April: Witten Untouchable 21:00 Uhr, B-Hof

Witten ist eine Stadt im Südosten des Ruhrgebiets. Mit knapp 100.000 Einwohnern ist sie nicht gerade eine Metropole. Sie bemüht sich allerdings auch nicht, so etwas wie Provinz auf Weltniveau zu kultivieren. Vielmehr wird in Witten Rap kultiviert, der tief schürft wie ein Kohlekumpel und faustgleich in die Magengrube fährt. Schließlich ist die Ruhrpottstadt Heimat von Witten Untouchable. Die vierköpfige Rap Crew beerbt das Rap-Duo Creutfeld & Jakob, dessen ein Hälfte, Lakmann One, sich mit Kareem, Mess und Rooq neue Partners in Rhyme suchte. Gemeinsam brachten sie die Alben „It was Witten“ und „Republic of Untouchable“ heraus und zerlegten die eine oder andere Bühne. Anständigen Support gibt´s von C-Rayz und den Herren der Würzburger SL.K

HIER gelangt ihr zur Facebook Veranstaltung

Sonntag, 23. April:
Faulheit und andere süße Sünden (Fotoausstellung)

bis Sonntag, 16.00 Uhr, Freiraum

Reinhold „egon“ Groeger ist ein Gammler. Sagt er selbst. 1954 in Heidelberg geboren, lebt er seit 1967 in Würzburg. Nach Stationen als Möbelpacker, Bierleitungsreiniger und Schaustellergehilfe begleitet er aktuell Demenzkranke. Er gründete den Würzburger Kunstverein Wilde 13 mit, kam 1999 zur digitalen Fotografie. Seine Mission: Trashige Fotoexperimente, z.B. mit Bands und dem nackten Leben. Die Ausstellung zeigt einen Querschnitt.

HIER gibts mehr Infos.

frizz logo

egoFM - endlich unter uns!

Folge den egos auf Instagram.