egoBlog
pirate_tangi_berti
Montag, 19. September 2016, 05:00 Uhr

HEUTE IST FEIARRRRTAG: TALK LIKE A PIRATE DAY

Lola bloggt

Arrrrr. Streift eure Augenklappen über, zieht eure Hüte auf, schraubt euer Holzbein an! Es gibt Grund zum Feiarrrrrn! Anhänger des fliegenden Spaghettimonsters zelebrieren heute den Talk like a Pirate Day. Ihr seid arrrnungslos? Wir erklären das mal...

Im Jahre 2005 wurde das Spaghettimonster vom Physiker Bob Henderson erfunden. Grund dafür war eine Diskussion in Amerika: An Schulen sollte nämlich statt der Evolutionstheorie "Intelligent Design" unterrichtet werden, weil die vorwiegend christliche, amerikanische Gesellschaft ein Problem damit hatte, eher Wissenschaft statt Hokuspokus zu lehren. Dies wiederum taugte den Darwinisten gar nicht, also hat der Physiker Bob Henderson einfach mal so eine Religion gegründet: den Pastafarianismus. Die Kernaussage: Religion hat nichts im Schulunterricht verloren. Erst recht nicht in den Naturwissenschaften.

Dem Pastafarianismus zufolge hat das fliegende Spaghettimonster die Welt erschaffen. Gerüchte über eine Evolutionstheorie hat es selbst in die Welt gesetzt, um die Menschen zu verwirren. Übrigens wissen die Pastafari ganz genau, warum es die Klimaerwärmung gibt: Schuld daran ist die sinkende Zahl der Piraten. Die sind nämlich die ursprünglichen Pastafaris. Deswegen gilt in ihrer Religion in jeder Zwickmühle die Formel: "What would a Pirate do?"

Der Himmel der Religionsanhänger scheint ein wahrer Traum zu sein. Dort gibt's nämlich einen Biervulkan und eine Stripperfabrik. Aber das ist noch lange nicht alles. Auch zu Lebzeiten haben's die Pastafaris gut. Feiertage gibt's nämlich jede Menge und zwar mindestens einmal in der Woche: Jeden Freitag. Finden wir gut. Bei egoFM feiern wir deswegen auch stets den Treat-Yo-Self-Friday.

Mein absoluter Favorit ist aber der 19. September. Der Sprich wie ein Pirat-Tag. Der wird mit ganz viel Grog gefeiert und jeder Satz mit einem Arrrr beendet. Oder eingeleitet. Oder zwischendrin verfeinarrrrrt.

Für alle, die zum Pastafarianismus konvertieren möchten, gibt's weitere Infos auf der deutschen Homepage. Lang lebe das fliegende Spaghettimonster, ARRRmen.


Bildquelle: flickr | "Les pirates de l'île grande" von tangi bertin | cc by 2.0