egoBlog
mucbook_blogparty
Donnerstag, 11. September 2014, 09:20 Uhr

Zu Gast: Verrückt nach München

Blogparty

Jeden Tag wird in unseren egoStädten gebloggt, was das Zeug hält. Wir holen die Blogger ins Radio und lassen sie ihre Geschichten erzählen.
Zusammen mit unseren Kollegen von mucbook halten wir immer die Augen offen nach interessanten Bloggern aus unseren egoFM-Städten. Heute haben wir die vier Mädels Stefanie, Tanja, Veronika und Annette von Verrückt Nach München zu Gast.


Stellt euch und euren Blog in wenigen Sätzen vor.
Auf Verrückt nach München findet der geneigte Leser unsere persönlichen Tipps zu Strawanzen, Wurscht und Durscht, Gschlamp am Eck und mehr in München. Wir verstehen uns als unabhängiger Blog und möchten unsere Zuneigung zur Haupstadt mit Herz mit anderen teilen.
 
Wieso habt ihr damit angefangen einen Blog zu führen?
Wir lieben München, strawanzen und schreiben gerne.

► Was war euer aller erster Eintrag?
 „Radlos am Genoveva-Schauer-Platz, Haidhausen.“ (ein Vorderreifen-amputiertes Rennradl) - Das war Ende 2010.

► Sucht ihr oder findet ihr Inspiration? Woher bekommt ihr sie?
Am besten ist, man findet sie, z.B. beim Strawanzen durch die Stadt, durch Bekannte und Freunde, beim Augen-offen-halten und Zuhören und natürlich über berufliche Kontakte.

► Was macht ihr „offline“?
Wir sind meinstens online, weil wir alle als Online-Redakteurinnen arbeiten.

Wie lange braucht ihr für einen Eintrag?
Recherchieren dauert unterschiedlich lange. Schreiben zwischen 1 und 100    Minuten, je nach Länge.

Worüber würdet ihr niemals schreiben?
 Über Dinge hinter denen wir nicht stehen.

► Was war dein meistgeklickter Eintrag?
 Momentan geht gerade der Hofladen total ab.

Der beste Satz/das beste Foto, der/das euch bis jetzt gelungen ist.
 Mein Favorit: Middleton-Klingelschild mitten in München

middleton klingel

Drei deiner persönlichen Lieblingsblogs sind?
Taste of Sendling, Prostmahlzeit, Cappu Mum



blogparty verruecktnachmuenchen