egoBlog
ifeellikemogleyfromjunglebook_clickflashphotos_flickr
Donnerstag, 19. Oktober 2017, 00:00 Uhr

Dinge, die man tun kann, um das Gefühl zu haben etwas getan zu haben

Prokrastination perfektioniert

Ihr kennt diese Tage. Man würde den Hintern selbst für hundert Euro nicht hochkriegen. Aber wieder ins Bett gehen, ohne etwas getan zu haben? Geht auch nicht. Deswegen gibt es hier 15 Wege, doch etwas zu schaffen.

#01 Sockenpärchen sortieren
Hey, ihr könnt nebenher TV gucken und gleichzeitig aussortieren. Und körperlich anstrengend ist das nicht.

#02 Den Posteingang aufräumen
Nichts sagt so sehr "Hier lebt ein ordentlicher Mensch" als ein sortierter Posteingang.

#03 Altes Müsli aufessen
Denn mal im Ernst, die Kartons sind ja schon beim Kaufen halbleer. Und nehmen wahnsinnig viel Platz weg. Wer alte Reste vernichtet, kann durchs Essen aufräumen - wie gut!

#04 Überlegt euch Geburtstagsgeschenke
Für alle: Freunde, Familie, Kollegen. Und Weihnachtsgeschenke am besten gleich auch. Man, habt ihr schon viel geschafft heute!

#05 Repariert etwas
Irgendwas ist sicher kaputt. Die durchgebrannte Badlampe? Der Handtuchhaken in der Küche? Hat euer Rad einen Platten? Fix it.

#06 Macht eine To-Do-Liste
Auch wenn ihr heute noch nichts abhaken könnt, habt ihr jetzt immerhin einen Fahrplan für die nächsten Tage an der Hand. Und damit sind die Dinge ja quasi schon erledigt.

#07 Meldet euch
Bei Freunden oder Verwandten - egal. Schreibt endlich die Mail, die ihr schon seit Monaten tippen wolltet!

#08 Fangt ein neues Buch an
Oder beendet ein altes. Endlich fertig!

#09 Schreibt eine Bucketlist
Was wollt ihr alles bis zum nächsten runden Geburtstag tun? Fallschirmspringen? Ein Minischwein knuddeln? Schreibt es auf.

#10 Endlich in Sachen Serien aufholen
Seit Mo-na-ten, gar Jah-ren schwärmen euch die Kollegen von Stranger Things / Doctor Who / Game of Thrones vor und ihr müsst jedesmal euer Unwissen gestehen? Jetzt nicht mehr, ihr könnt endlich endlich die Lücke füllen.

#11 Macht Fotos
Habt ihr eigentlich schon mal eure Wohnung fotografiert? Wie cool ist das, wenn ihr in 30 Jahren eurem Nachwuchs zeigen könnt, wie ihr damals gewohnt habt!

#12 Plant den nächsten Städtetrip
Wer clever plant, kommt richtig günstig weg. Vor allem bei Flügen macht es Sinn, rechtzeitig zu schauen. Dann noch ein Hostel buchen - fertig.

#13 Probiert ein neues Rezept aus
Versuch macht klug und das erste Mal Afghanisch kochen vergisst man garantiert nicht so schnell.

#14 Räumt eure Playlist auf
Mal ehrlich: Euer Leben lang zu shuffeln macht euch nicht zu glücklicheren Menschen. Deswegen: Mistet aus, was weg kann und füllt die Lücken mit neuen Songs. Inspiration geben wir euch gerne! 

#15 Macht etwas und hängt es an die Wand
Diese weiße Fläche geht euch doch eh schon seit Ewigkeiten auf den Zeiger. Und selbst wenn ihr knapp bei Kasse seid, dann macht es einfach selbst. Hier findet ihr allerlei Ideen.


Ihr habt noch mehr Ideen? Her damit! An Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



Bildquelle: flickr | "I feel like Mogley from jungle book" von Click Flash Photos | cc by 2.0