egoBlog
funfair_flickr
Montag, 11. Mai 2015, 19:00 Uhr

Ain't no Zeit like the Volksfestzeit!

Dult, Kirchweih und Co. auf einen Blick

Die Lederbuxe ist gebürstet, die Dirndlschürze gebügelt und den Gamsbart am Tiroler Hut habt ihr nochmal durchgekämmt. Alles ist also bereit für die schönsten und urigsten Volksfeste in den egoFM-Städten.


Regensburger Maidult
Von 08. bis 25. Mai findet mal wieder die Maidult in Regensburg statt. Im hahnZelt und im Glöcklzelt spielen wie gewohnt jeden Tag andere Bands oder Blaskapellen, sodass eure Dirndlblusen und Lederhosen schön an der Haut kleben vor lauter Bierbankhüpfen.

Eine Maß gibt es dieses Jahr für 8,85 Euro - wer sich das nicht leisten kann, muss es nur beim Maibaumkraxeln ganz nach oben schaffen, dann wird man mit einer Freimaß belohnt. Üben könnt ihr dafür hier.

Neben verschiedener Fahrgeschäfte à la "ich muss kotzen, wenn wir noch eine Runde drehen" oder "vielleicht hätte ich das letzte Bier lieber nicht trinken sollen", gibt es aber auch kulinarische Achterbahnfahrten. Vom Steakhouse über Minipfannkuchen bis zu den bekannten Regensburger Knackersemmeln findet man alles, was der Magen begehrt.

dult-regensburg-4a14b588-bc65-4926-aee6-98187a046df0
Bildquelle: fotocommunity.de


Erlanger Bergkirchweih

Der "Berch" ruft! Und das schon zum 260. Mal. Von 21. Mai bis 01. Juni steht das kleine Städtchen Erlangen wieder Kopf und bewirtet über eine Million Besucher. Besonders wird die Bergkirchweih vor allem durch die schöne und einzigartige Atmosphäre: Man sitzt unter Kastanien, Eichen und Linden im quasi größten Biergarten Europas, Lampions hängen zwischen den Ästen und getrunken wird aus alten Steinkrügen.

url
Bildquelle: birkners-keller.de


Würzburger Kiliani-Volksfest
Auch in Würzburg kommt man als echter Bayer auf seine Kosten, denn von 03. bis 19. Juli kann man dort das Kiliani-Volksfest besuchen. 70 Schausteller aller Art, ein Festzug mit 2.000 Teilnehmern und ein Oldtimer-Treffen, das einiges zu zeigen hat - das alles gehört zum Fest dazu.

Überzeugender waren für uns aber die Fahrgeschäfte, die dieses Jahr dabei sind.

WürzburgerVolksfet
Bildquelle: wuerzburg.de


Münchner Auer "Jakobi" Dult
Dreimal im Jahr findet die Auer Dult auf dem Mariahilfplatz im Münchner Stadtteil Au statt. Die erste Runde haben wir schon hinter uns gebracht, die zweite startet am 25. Juli. Bekannt ist das Fest vor allem für den riesengroßen Trödelmarkt, auf dem man Kitsch, Antiquitäten, Haushaltsgeräte oder das nächste Geburtstagsgeschenk für die Schwiegermutter finden kann. Aber auch das Kind in uns wird dort jedes Jahr glücklich gemacht, denn während der Dult findet am Gebsattelberg ein Seifenkistenrennen statt (und wir nur noch so: WO KANN MAN SICH ANMELDEN?):




Straubinger Gäubodenvolksfest

Das zweitgrößte Volksfest Bayerns mit sieben Festzelten lädt dieses Jahr von 07. bis 17. August nach Straubing ein. Tracht ist da fast schon Pflicht und wer schon immer mal wissen wollte, wie früher so gefeiert wurde (und das wollen wir natüüüürlich alle), der ist am Gäubodenvolksfest genau richtig. Denn hier könnt ihr in einem historischen Festzelt begutachten, was Schuhplatteln überhaupt ist und herausfinden, ob man zu Gstanzl-Sängern und Blasmusik genauso gut abgehen kann.

8,70 Euro müsst ihr für eine Maß hinlegen, Essen & Trinken gibt es ansonsten in allen Größen und Preisklassen.

Wenn ihr jetzt allerdings noch nicht so recht wisst, wie ihr euch das Fest vorstellen sollt und 23 Minuten Zeit mitgebracht habt, dann schaut euch einfach das Video vom "Volksfestchecker" (ja, so ist sein Name) an:




Augsburger Herbstplärrer

Es ist das größte Volksfest in Bayerisch-Schwaben und geht dieses Jahr vom 28. August bis 13. September: Der Augsburger Herbstplärrer. Das Fest blickt auf eine über 1000-jährige Tradition zurück - nach so viel Übung muss es also gut sein.

11092117 794644853965630 789086365512851157 o
Bildquelle: Facebook || Augsburger Plärrer


Abensberger Gillamoos
Nicht weit von der egoFM-Stadt Regensburg entfernt liegt die kleine Stadt Abensberg in Niederbayern. Wir aus der egoRedaktion werden uns wohl bald mehr mit diesem Ort vertraut machen müssen, denn Kollegin Maria wird alles geben, um uns zum Gillamoos mitzunehmen. Der Gillamoos (bitte unbedingt auf den Artikel achten, sonst gibt es auf die Nuss) existiert seit 702 Jahren und findet dieses Jahr vom 03. bis 07. September statt. Vier Festzelte, ein Weinzelt und ein Weißbier-Stadel schenken jedes Jahr Bier und Wein aus der Region aus, außerdem gibt es Fahrgeschäfte, Essensstände und (für die Gebildeten unter uns) den politischen Montag. Besonders wird das Fest der Hallertau vor allem durch seine Urigkeit: Jeder trägt Tracht, unglaublich viele Einheimische sind anzutreffen und Abensberg ist eine typisch niederbayerische Stadt. Besonders ist aber auch immer wieder der Auftritt der Bolzen Beer Band. Das sind zwei Jungs aus Nebraska, die jedes Jahr die weite Reise auf sich nehmen, um beim Gillamoos zu spielen. Allerdings keine englischen Songs, sondern bayerische Volkslieder - nur eben mit amerikanischem Slang.

 Nürnberger Altstadtfest

Ein richtiges Volksfest ist das Nürnberger Altstadtfest eigentlich nicht, aber wer Tracht tragen will, kann das auch dort auf jeden Fall tun. Mehrere Festwirte kümmern sich um das Wohl der Besucher und es gibt jede Menge Programm vom 17. bis 28. Septmeber. Musikalisch wird alles von Jazz oder Country über Pop bis zur Travestie-Show angeboten.

Eine kleine Besonderheit bringt auf jeden Fall das Fischerstechen auf der Pegnitz:

urlgjfgj
Bildquelle: deftz.de


Ihr wollt noch mehr Volksfeste in Bayern? ►►► Hier geht es zu einer Übersicht.


Bildquelle: Flickr | "Waltzer Fairground Ride" von Nick Page | cc by 2.0