egoBlog
frage
Montag, 07. Dezember 2015, 05:00 Uhr

Montagsfrage #10

Die Frage des Tages

Jeden Montag beantwortet euch die egoFM-Redaktion eine Frage. Heute: Welches Vergehen aus deiner Kindheit hast du deinen Eltern noch nicht gebeichtet?

Max (Moderation)
Ein Teil meiner Antwort könnte Sie verunsichern...

Maria (Moderation)
Naja, nachdem meine große Schwester mich immer dazu gebracht hat, alles zu beichten oder meinte, die besten Ideen zu haben, wie man meine Eltern besänftigen könnte ("Mama, ich hab eine 6 in Mathe...." - "Waaaaaaaas??" - "Quatsch, nur ein Witz, hab ne 5!") wissen Mama und Papa wahrscheinlich eh schon alles.

Anna (Redaktion)
beichte

Linda (CvD)
Ich glaube, ich habe tatsächlich alles gebeichtet. Allerdings erst superspät. Ich kann mich noch an die denkwürdige Situation erinnern als ich meinem Vater mit 21 am Flughafen von Forlí gestand, seit Jahren ein Tattoo zu haben. Seine Reaktion war so prompt wie eindeutig: "Das sag ich deiner Mutter!".

Julian (Praktikant)
Ich erinnere mich an dieses eine Silvester. Meine Eltern waren weg und die Party auch angekündigt. Dass da ein paar mehr Leute bei uns schlafen und die Party auch am 1. und 2. Januar noch weitergeht, das hatte ich nicht angekündigt. Nach drei Tagen Putzen habe ich es tatsächlich geschafft, eine halbe Stunde (!) bevor meine Eltern wieder nach Hause kamen, die Wohnung in Originalzustand zu versetzen. Sogar der heilige Glastisch hat überlebt.

Elise (Moderation)
Meine Eltern sind der Benutzung des Internets mächtig und ich hätte gern noch meinen Teil des Erbes.

Anna (Moderation)
Ich habe jetzt dreimal angefangen, all die Dinge aufzuzählen, von denen meine Eltern nie wussten, dass sie passiert sind. Und jedesmal dachte ich: das ist auch besser so. Wann verjährt eigentlich so eine Unterschriftsfälschung?!


Bildquelle: Flickr | Kleuske "What's the point?" cc 2.0