egoBlog
spiele
Sonntag, 27. November 2016, 00:00 Uhr

Kindheitserinnerung #20: Spiele

Anna bloggt

Unsere Moderatorin Anna stellt euch jede Woche etwas aus ihrer Kindheit vor. Dieses Mal: Spiele

Immer wieder sonntags kommt die Erinnerung … Und diesmal ziemlich konkret und aktuell, denn letzte Woche waren Romy und ich bei Omi und Opa, also meinen Eltern, zu Besuch und da habe ich mal in die Schränke meines alten Kinderzimmers geschaut. Mittlerweile ist das natürlich längst umgebaut, in ein Gästezimmer mit typischen Ikea Wandschränken, die voll sind mit Dingen ... auch von früher.

Und beim Stöbern bin ich auf Spiele gestoßen – erinnert ihr euch noch, dass wir früher viel mehr gespielt haben, am Tisch, alle zusammen, so als Familie?

Ich erinnere mich zum Beispiel noch an Monopoly Abende, die nie zu Ende gingen, und deshalb haben wir am nächsten Tag weitergespielt. Nie hat mir die Schlossallee gehört, mit viel Glück vielleicht mal zwei oder drei Bahnhöfe.

Oder Sagaland – das Spiel mit den Tannenbäumen, die man umdrehen musste, auf der Suche nach einem Symbol. Wenn man den richtigen Baum gefunden hat, musste man schnell ins Schloss und durfte ihn dann aufdecken.

Eines meiner Lieblinge war auch das verrückte Labyrinth – man musste sich einen Weg über das Spielbrett suchen, dabei haben sich die Karten allerdings immer verschoben und es war gar nicht leicht, zum Ziel zu kommen.

Für solche Spiele ist Romy noch zu klein, ist ja gerade mal vier.

Aber einen absoluten Schatz habe ich gefunden, den spiele ich mit ihr seitdem fast täglich: Memory. Und zwar nicht im Winnie Pooh oder sonstigen Disneydesign – sondern mein Lieblingsmemory von früher. das Ravensburger Kindermemory, mit dem Indianer, dem Motorradfahrer oder auch dem Zebra vor orangenem Hintergrund. Und auf der Karte mit der Schlange ist immer noch der kleine braune Fleck, an dem man die Karte sofort erkennen konnte. (siehe Titelbild oben)

Das musste natürlich mit nach Hause und ich finde es nicht nur superspaßig, das zu spielen, ich staune nicht nur über meine kleine Tochter, wie gut sie Memory spielen kann, sondern ich finde das Spiel vor allem eines: wunderschön! Die Motive, die Farben!

Erinnert ihr euch ans Spielen früher? Erzählt davon an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder erzählt davon auf unserer Facebook Seite.