Entdeckt
netflixVHS_karat_flickr
Mittwoch, 15. Februar 2017, 13:00 Uhr

Die EU zwingt Netflix, Geoblocking abzuschaffen

Netflix ohne Grenzen!

Dank dem kostenfreien EU-Datenroaming folgt nun der nächste Schritt bei der Öffnung des digitalen, europäischen Binnenmarkts. Geoblocking wird abgeschafft und Lieblingsserien können bald europaweit angeschaut werden!

Das Prinzip des europäischen Binnenmarkts wird also auch für die digitale Welt angewandt – endlich. Nach freiem Transfer von Waren und Menschen innerhalb der EU Grenzen nun also auch Sendungen, Filme oder Live-Übertragungen. Geoblocking, die geographische Zugangsbeschränkung auf digitale online Inhalte, wird damit 2018 der Vergangenheit angehören.

Eigentlich klingt dieser Schritt mehr als logisch, denn wer verreist schon mit seiner CD oder DVD Sammlung. Kein Mensch mehr. Zusätzlich werden die Streams heutzutage schon lange nicht mehr von einem PC oder Laptop aus angeschaut, sondern bequem auf dem Tablet oder Handy. In Kombination mit den wegfallenden Roaminggebühren wird Streaming also noch attraktiver.

Allerdings ist hier genau zu unterscheiden. Denn die neuen Vorschriften greifen nur bei kostenpflichtigen Inhalten wie Netflix oder Sky. Kostenlose Dienste wie die Mediatheken der öffentlich-rechtlichen Fernsehsender müssen ihre Angebote nicht innerhalb der gesamten EU anbieten.


Bildquelle: flickr | "Netflix VHS" von karat | cc by 2.0