Entdeckt
volksfest von debarshiray
Freitag, 23. Juni 2017, 00:00 Uhr

Die wunderliche Welt der Freizeitparks

Von Y-E-A-H bis W-T-F

Der größte Fischmarkt der Welt wird vielleicht bald zum Themenpark. Findet ihr komisch? Dachten wir auch zuerst. Bis jetzt.

Der weltgrößte Markt für Frischfisch und Meeresfrüchte befindet sich in Tokio. Seit einiger Zeit wird darum gestritten, ob er das Gelände verlassen muss, auf dem er seit 82 Jahren steht. Die Pläne der Bürgermeisterin waren bisher, das Gelände nach dem Umzug zu verkaufen. Jetzt hat sie verkündet, dass vielleicht stattdessen nach einer Umbauphase ein Themenpark aus dem Fischmarkt werden soll.

Genaue Pläne gibt es bisher noch nicht, genauso wenig wie ein konkretes Datum für den Umzug der Fischbuden. Aber mal angenommen, die Bürgermeisterin zieht das Vorhaben durch: Wie würde so ein Park wohl aussehen? Live-Kochshow bei 120 km/h im Sushi-Roller-Coaster? Free Fall ins Aalbecken? Angestachelt von diesen Überlegungen haben wir uns auf die Suche nach den schrägsten Freizeitparks der Welt begeben.

Wunderland Kalkar: Hipp Hipp Uran! Das Wunderland Kalkar liegt ganz im Westen Deutschlands und bringt Kindergesichter zum Strahlen. Und zwar mit Riesenrädern, Achterbahnen, der Wildwasserbahn und schließlich mit dem Echoland im Kühlturm. Des Kernkraftwerks. Das übrigens nie in Betrieb war. Auch wenn es bis 2005 noch Kernwasser-Wunderland hieß.

Koeltoren als klimwand in Wunderland Kalkar
Bildquelle: Koetjuh (Eigenes Werk) [Public domain], via Wikimedia Commons

Diggerland: Wenn baggern, dann richtigGroße Bagger, kleine Bagger, Karussells aus Baggerschaufeln… und dafür müsst ihr nicht mal weiter als bis England. Und Dutty und Doggy, die beiden Maskottchen in Baustellenorange, wissen: Grown ups love it too!



LoveLand: Come in and come?Das LoveLand in Südkorea befindet sich auf einer Insel, die früher ein beliebtes Ziel für Flitterwochen war. Damals war Sex vor der Ehe absolut tabu – also waren frisch vermählte Pärchen natürlich dankbar für fachkundige Anleitungen. Die können sich Besucher über 18 auch heute noch in den 140 ausgestellten Skulpturen und Filmen holen.



Busch Gardens & Schlitterbahn: American SpaßfaktorVielleicht assoziieren die Amerikaner mit dem Klang der deutschen Sprache aus irgendeinem Grund Spaß. Zumindest gibt es in Williamsburg, Virginia einen Park namens Busch Gardens. Die Attraktion aus Deutschland:

Verbolten BuschGardens
Bildquelle: facebook | Busch Gardens


Nachdem ihr in einer Wartehalle voller antiker deutscher Zugfahrpläne gewartet habt, fordert euch eine Stimme in deutlich deutsch gefärbtem Englisch zum Einsteigen und dann rattert ihr im Verbolten durch den Schwarzwald. Oder ihr entscheidet euch fürs Wildwasser und besucht einen Park, der in euren Erzählungen auf jeden Fall klingt wie eine fette Urlaubslüge: der Schlitterbahn Park in der Stadt namens Corpus Christi. Die Freunde, die nicht gerne baden, schickt ihr dort einfach auf den Schlitterbahn Golf Course.

 
Super Nintendo World: Leider noch Zukunftsmusik

Wenn es kommt, wird es fett. Die Pläne für Nintendo-Themenparks in Osaka, Orlando und Hollywood gibt es schon eine Weile und erst im Mai wurde bekannt, dass es tatsächlich real-life Mario Kart geben wird! Allerdings brauchen wir noch ein wenig Geduld: die erste Super Nintendo World soll in Osaka eröffnet werden, und zwar bis zu den Olympischen Spielen 2020…

BonBon Land: Äh.Das BonBon Land wurde von einem dänischen Süßwarenhersteller eröffnet, nachdem bei ihm ständig Anfragen von Schulklassen eingingen, die die Fabrik besichtigen wollten. Inzwischen ist es ein riesiger Freizeitpark mit haufenweise Fahrgeschäften.



Haufenweise ist da das richtige Stichwort. Denn ihr habt am Ende des Videos richtig gehört: Ja, das sind Furzgeräusche. Die kommen von Henry, dem furzenden Hund. Er ist das Maskottchen des Parks und pupst einem bei der Achterbahnfahrt auch gerne mal ins Gesicht. Dabei fällt er mit seinen schlechten Manieren gar nicht auf. Die fäkalen Figuren gehen auf die Namen der Süßigkeiten aus der Fabrik zurück, darunter so klangvoll wie Entengrütze, Pisswindel und Klärschlamm. Und eben Hundefürze. Deshalb lauern jetzt an jeder Ecke des BonBon Landes kotzende Ratten und kackende Möwen. Hoffen wir mal, dass Eltern wissen, wohin sie ihre Kinder da bringen…

Soviet Bunker: UnterirdischOk, in diesen Themenpark geht man wohl eher nicht zum Spaß hin: In Litauen könnt ihr euch für zwei Stunden in einen sowjetischen Bunker einsperren lassen. Ihr tauscht am Eingang eure Jacken gegen graue Mäntel und Gasmasken, lasst euch von Aufsehern verhören, die diesem Job tatsächlich zu Zeiten der Sowjetunion nachgegangen sind, lernt die Hymne auswendig und bekommt eine Dosenmahlzeit serviert. Am Ende gibt’s auch einen Gratisvodka für alle, die durchhalten. Hm.

collage bunker
Bildquelle Collage: facebook | Sovietinis Bunkeris


…dann vielleicht doch lieber das Sushikarussell.


Bildquelle Titelbild: flickr | volksfest von debarshiray | cc by 2.0