Entdeckt
chromagun
Dienstag, 05. September 2017, 00:00 Uhr

ChromaGun

Wenn Kunst LK beim Zocken hilft

Unsere Spieleentwickler-Freunde der Pixel Maniacs aus Nürnberg haben ein witziges Game rausgebracht, das mit einer Farbkanone daherkommt. Super für alle, die Portal mochten und super für alle, die wissen, wie man mit Komplementärfarben umgeht.

Was passiert, wenn man die Farbe blau mit gelb mischt?
Na? Na? Na? Ja, richtig. Da kommt grün raus. Wenn ihr diese Frage gerade in Millisekunden beantworten konntet, dann dürftet ihr bereit sein. Bereit für die Farbkanone aus ChromaGun.

ChromaGun ist ein frisches Werk der Herren von den Pixel Maniacs aus Nürnberg - super sympathische Spieleentwickler, die euch bei egoFM beispielsweise über die gamescom informiert haben.
Nun wollen sie euch aber eher schwitzen und rätseln sehen - und geben euch dabei dieses neue PC- und Konsolenspiel an die Hand.

In ChromaGun läuft man im First-Person-Shooter-Style durch verschiedenste Räume und wird dabei nicht nur von einem witzigen Erzähler begleitet, sondern hat vor allem eine gar nicht so kleine Waffe dabei. Diese Wumme braucht man allerdings nicht unbedingt, um direkte Gegner auszuschalten, sondern eher um Farbkleckse schlau und gekonnt zu platzieren. Dabei muss man dann hin und wieder Gegenstände einfärben, Farben richtig zusammen mischen oder sich mithilfe von Farben aus Räumen retten. Wenn's dann nach einiger Zeit und einer entspannteren Aufwärmphase wirklich zur Sache geht und man sich schnell entscheiden muss, ob man gelb, grün oder rot abfeuert, kommt man da auch schnell mal in brenzlige Situationen.



Wie sieht's aus, ihr spielwütigen egos - hättet ihr Bock das neue Spiel unserer Lieblingsentwickler zu testen? Dann dürft ihr euch glücklich schätzen, denn wir haben so einige Spielcodes bekommen, die wir sehr gerne an euch weitergeben wollen.

Wie, wo, was - man höre egoFM! (Oder bekundet Interesse einfach per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)


Bildquelle: pixelmaniacs.com