Entdeckt
scissors_ivydawned_flickr
Dienstag, 07. November 2017, 16:00 Uhr

Unerwartete Live-Instrumente

Alles kann ein Instrument sein

Noel Gallagher macht es eindrucksvoll vor und holte sich eine Scheren Spielerin in seine Live-Band. Ja, richtig gelesen, eine Scherenspielerin.

Aber wirklich hörbar war das Büroutensil nicht, als er seinen neuen Song „She Taught Me How To Fly“ im britischen Fernsehen in der Sendung Later with Jools Holland vorstellte. Da half auch nicht das energisch angestrengte Performer-Gesicht der Musikantin (besonders schön zu sehen bei Minute 2:50). War es nur ein Publicity Stunt, oder überrascht uns Noel noch auf seine alten Tage mit einem höchst experimentellen Kunstalbum? Falls ja, dann wünschen wir uns noch gerne eine Vielzahl anderer, zweckentfremdeter, zu Musik-Instrumenten umfunktionierter Gegenstände. So ein zuknallender Kopiererdeckel könnte doch eine super Percussion abgeben, oder?



Dass so eine Idee gar nicht mal so abwegig ist beweist ein Blick auf so manche höchst kreative Einfälle unserer egoKünstler...

Arcade Fire: BuchViele von Arcade Fires Mitgliedern sind Multiinstrumentalisten und sowieso schreckt die Band nicht davor zurück, alles was in irgendeiner Art und Weise Töne von sich geben kann auf die Bühne zu schleppen. Nebst der Standard Bandausrüstung aus Gitarre, Bass und Schlagzeug genehmigen sie sich auch noch Bläser, Streicher und Tasteninstrumente aller Farben und Klänge. Für die besonderen Momente darf es sogar mal gerne eine Drehorgel sein (wohl am prominentesten bei "Keep The Car Running") und für die noch spezielleren auch ein Buch. Denn wie die findigen Kanadier entdeckten, eignet sich so ein Buch nicht nur zum Schmökern, sondern das Herrausreißen einzelner Seiten kann auch eine gute Percussion abgeben. Im Video zu sehen unter anderem ab Minute 3:01. Rraaaatttschhh.



Nils Frahm: KlobürsteNils Frahm ist ein fantastischer Pianist und ein Innovator, denn er entdeckte dass man einen Flügel nicht nur mit den Fingern auf den Tasten spielen kann, sondern auch mit einer Klobürste, mit der er die Saiten direkt am offenen Flügel bearbeitet. Und das klingt alles andere als scheiße.



Björk: Viola OrganistaWas viele nicht wissen ist, dass der Erfinder und Künstler Leonardo da Vinci nebst Flugapparaten, Kriegstechnik und Architektur auch einen Entwurf für ein komplett neuartiges Musikinstrument anfertigte: die Viola Organista. Zu Lebzeiten konnte er leider nicht mehr den Klang seines Gedankenkindes genießen, denn erst 2013 entstand ein komplett funktionstüchtiges Instrument nach seinen vergilbten Plänen. Diese Viola Organista wurde dann zwei Jahre später geadelt, als Björk sich dazu entschied das Instrument für ihren Song "Black Lake" zu nutzen.

Neutral Milk Hotel: Singende SägeNeutral Milk Hotel sind für echte Indieheads ein wenig das, was Star Wars für Sci-Fi Nerds ist. Und der Song "In The Aeroplane Over The Sea" ist wohl nicht nur einer der schönsten Lagerfeuerschrummelsongs aller Zeiten, sondern auch das natürliche zu Hause eines echt schrägen, aber leider viel zu selten genutzten Instrumentes, nämlich einer singenden Säge. 



Noiserv: AllesDer Portugiese Noiserv ist eine Ein-Mann-Frickler-Sensation, der mittels seiner Loop Station schon der ein oder anderen schönen Song in die Welt entlassen hat. Anstatt Noiserv hätte er sich aber auch gerne Petterson nennen dürfen, denn von all dem Krimskrams den er vermutlich in seinem Studio stehen hat, dürfte wohl nur die Hälfte der Gegenstände von uns gewöhnlichen Laien als Instrument erkannt werden. Denn nebst Klampfe und Keyboard hat er auch das Potenzial für klangvolle Töne und fetzige Samples in Aufziehkameras und Kinderspielzeug herausgekitzelt. Ein Flohmarktbesuch mit Noiserv dürfte also für einen interessanten Nachmittag sorgen.



Bildquelle: flickr | "Scissors by Ivydawned" von Ivy Dawned | cc by-sa 2.0