Entdeckt
HIV-Test-Jetzt-still-697x451
Mittwoch, 29. November 2017, 00:00 Uhr

HIV Testwoche in Bayern

vom 23. bis zum 30. November

Vom 23. bis 30. November findet bereits zum fünften Mal die Bayerische HIV-Testwoche statt. Somit gibt es wieder jede Menge Möglichkeiten sich anonym und kostenlos auf HIV testen zu lassen.

Wer viel von Bett zu Bett hüpft hat meist viele Storys in Petto. Wer viel von Bett zu Bett hüpft hat aber auch leider oft mal eine Geschlechtskrankheit, wenn er/sie sich nicht ordentlich schützt.

Wie es sich so langsam rumgesprochen haben sollte, ist ein Genitalpilz nur das untere Ende der Fahnenstange der Geschlechtskrankheiten, denn ja, auch in Deutschland sind HIV-Erkrankungen ein Problem. Allein in Bayern infizieren sich jährlich rund 400 Menschen mit dem Virus.

Im Jahre 2017 ist eine HIV Diagnose in Deutschland glücklicherweise kein Todesurteil mehr, so wie es vielleicht noch vor ein paar Jahren gewesen sein mag. Schlaue Menschen in weißen Kitteln haben mittlerweile das ein oder andere Medikament entwickelt, um Abhilfe zu schaffen. Diese Wundermittelchen helfen aber trotzdem nur ordentlich, wenn das Virus beim Patienten rechtzeitig erkannt und behandelt wird.

Wenn auch ihr auf Nummer sichergehen wollt, clean zu sein, dann lasst euch diese Chance auf einen kostenlosen HIV-Test nicht entgehen. Somit könnt ihr euch eurer Unsicherheit stellen, denn mit weniger Sorgen lebt es sich einfach leichter, weiß jeder oder?

Wo man das machen kann? - Überall im ganzen Freistaat bei den Gesundheitsämtern, den AIDS-Beratungsstellen oder der AIDS-Hilfe. Es gibt mindestens eine Anlaufstelle pro Landkreis. Das Ganze ist anonym und bei allen Gesundheitsämtern und während der Testwoche auch bei vielen AIDS-Beratungsstellen kostenlos.

Die Übersicht aller Anlaufstellen findet ihr direkt unter testjetzt.de
Auf testjetzt.de findet ihr auch die komplette Übersicht aller Events der HIV Testwoche 2017 - unter anderem gibt es spezielle LGBT-Veranstaltungen.



Interview mit Hans Joachim Hennig über die HIV-Testwoche

Bildquelle Facebook-Posting: flickr | martakat83 | cc by 2.0