Entdeckt
Pizzaslice_px_Sydney Troxell
Freitag, 02. Februar 2018, 14:00 Uhr

Pizza zum Frühstück!

ist ausgewogener als eine Schüssel Müsli

Es gibt sie immer noch: echte Helden. Chelsey Amer, anerkannte Ernährungsberaterin und Diätassistentin in den USA, hat diese Woche in einem Interview verkündet, dass Pizza ein wirklich ausgewogenes Frühstück sein kann.

Waaas?! Aber wir haben’s eigentlich immer gewusst. Der intuitive Griff zum kalten Stück Pizza vom Vorabend am Tag danach ist also besser, als eine Schüssel Müsli? Naja, jein. Fangen wir mit ein paar Zahlendrehereien an.

Eine durchschnittliche Schüssel Müsli mit Milch hat in etwa so viele Kalorien, wie ein Stück Pizza, da nehmen sich die beiden nichts. Ein Stück Pizza in der Früh gibt dir im Gegensatz zu den langweiligen Frühstücksflocken aber einen Protein-Boost, der dich mit einem angenehmen Sättigungsgefühl durch den Tag bringt. Auch wenn es um den bösen, bösen Zucker geht, sticht das weltweit beliebteste Fastfood die gute alte Schüssel Cornflakes aus.

Damit hat sich die Sache doch schon erledigt, weg mit den Müslipackungen her mit dem Steinofen. Leider ist es nicht so einfach, denn wie immer kommt es auf das Maß an. Unsere neue Heldin meinte nicht das fetttriefende Stück Vierkäsepizza, als sie von der ausgewogenen Frühstücksalternatve sprach, sondern die gesunde Variante, also mit weniger Käse und mehr Gemüse. Das sollte ja aber auch kein Problem sein- Pizza bleibt Pizza.

Dennoch hat die Ernährungberaterin mit ihrer Aussage für einige Wirbel gesorgt. Deshalb hat Chelsey Amer vor wenigen Tagen in einem Instagrampost ihren Standpunkt noch einmal klargestellt: "Pizza ist zwar nicht das gesündeste, aber dennoch ein ausgewogenes Frühstück." Der wichtigste Satz ihres Instagramposts folgt kurz darauf: "You should eat what you want, when you want it." Und wenn du Pizza zum Frühstück willst, dann lass sie dir schmecken.

Wenn das deinen Appetit noch nicht genug angeregt hat, solltest du dir noch unsere Pizzalove-Playlist zu Gemüte führen.
Dabei würden wir gerne noch ein paar Worte darüber verlieren, was für irres Zeug man auf Spotify findet, wenn man nach "Pizza" sucht - irre Songtitel, wie auch irre Bandnamen. Neuer Trash-Liebling ist zum Beispiel die Band Laserboys. Auch gut ist The Hungry Food Band. Irgendwie verstörend wiederum sind Pizzacore mit ihrem Track "I Love Pizza" und Pizza Brain mit "Hot Love". Noch einen Ticken mehr verstörender: Priscilla Lamarca Kandel mit ihrem Song "I Love a Pizza". Was! Zur! Hölle! Aber: Fuckyeah, Pizza! Noch ein Grund mehr, dieses sexy Zeug über alles zu lieben.



Bildquelle: "Slice of Pepperoni Pizza" von Sydney Troxell| Pexels | CC0