Entdeckt
himym_unbenannt_shdowchsr_fl
Dienstag, 19. November 2013, 09:37 Uhr

How I Met Your Dad

Never change a winning team?

Es ist offiziell: How I Met Your Mother geht nach neun Staffeln weiter. Aber nicht in der bekannten Form. Für alle, die sich überraschen lassen wollen: ACHTUNG, Spoiler Alert!

Langsam wird die egoRedaktion ungeduldig. Hey, die Story heißt immerhin "Wie ich eure Mutter kennengelernt habe" und nach gut acht Jahren How I Met Your Mother, in denen Ted aus seinem (Liebes-)Leben erzählt, haben wir die Mutter immerhin schonmal gesehen. Aber der gute, alte Ted kennt die Liebe seines Lebens immer noch nicht. Bis April müssen wir noch warten, dann wird er sie vorraussichtlich das erste mal treffen. Aber was passiert danach?

Mit guten Sitcoms ist das eine verzwickte Sache: Auf der einen Seite kann man wirklich viel Geld damit verdienen, indem man regelmäßig neue Staffeln nachlegt. Auf der anderen Seite, ist jede noch so gute Geschichte irgendwann auserzählt. Dennoch: Ein dickes Bankkonto hat scheinbar immer noch die besseren Argumente. Für die Macher ist klar: How I Met Your Mother muss weitergehen. Die Frage ist nur, wie. Eine mögliche Idee war, die Geschichte einfach weiterzuerzählen, also "After I Met Your Mother". Oder die Geschichte aus der Sicht der Mutter zu erzählen, "How I Met Your Father".

Geeinigt hat man hat sich jetzt auf ein Spin-Off. [Ein Spin-Off ist eine Serie, die auf einer anderen basiert.] Das kennen wir schon von Serien wie beispielsweise "Grey's Anatomy". Eine Person zieht um, und operiert dann in "Private Practice" weiter. Oder Family Guy: Hier heißt die Zusatzserie "The Clevelandshow" - allerdings ist die in Deutschland aber noch relativ unbekannt und wurde nach vier Staffeln wieder eingestellt. Auch von "The Walking Dead" soll ein Ableger kommen: Im Gespräch ist ein Prequel, also quasi "was davor passiert ist".

 Und so wird How I Met Your Mother zu How I Met Your Dad. Allerdings sieht man hier nicht die Kennelerngeschichte von Ted und seiner Frau (gerade fällt uns auf, dass man noch nicht mal ihren Namen kennt), sondern einer bislang noch unbekannten Figur. Auch die Erzählstimme soll eine andere sein, ebenso wie die Clique selbst ausgetauscht wird. Es geht also um neue Figuren, die in einem neuen Verhältnis zueinander stehen und komplett neue Dinge erleben. Zuerst gab es das Gerücht, dass die neuen Figuren ebenfalls im MacLaren's abhängen sollen. Doch das hat Carter Bays über Twitter klar verneint:



Allerdings müssen wir noch bestimmt ein Jahr warten, bis zum Start von How I Met Your Dad. Bisher wurde von CBS auch nur ein Pilot bestellt, nicht eine ganze Staffel. Erst wenn dieser gut funktioniert, geht es an die richtigen Dreharbeiten. Und bis dahin haben wir genügend Zeit, uns zu überlegen, ob wir das wirklich sehen wollen. Oder ob wir nicht einfach sagen: Vielen Dank, HIMYM, es war schön mit Dir. Vielleicht sehen wir dich nochmal. Vielleicht in zehn Jahren. Und erinnern uns daran, wie lange du uns begleitet hast.

Bildquelle: shdowchsr | Flickr