Entdeckt
sziget2009kiss_sebastiaan ter burg_fl
Mittwoch, 25. Juni 2014, 09:00 Uhr

Spotted: Southside

Singlebörse goes Festival

Erinnert ihr euch noch an die ganzen "Spotted"-Seiten, auf denen nach der großen Liebe aus Bibliothek, Tram-Bahn und Innenstadt gesucht wurde? Die gibt's jetzt auch für Festivals. Mit skurrilen Auswüchsen.


Wie doof - ihr seid unterwegs und stolpert auf einmal über euren Traummann oder die Traumfrau. Allerdings bleiben euch nur wenige Sekunden, euren Schwarm anzusprechen. In dieser Zeit eine schmissige Anmache aus dem Ärmel schütteln? Schaffen nur die wenigsten. Was also passiert? Der Alltag macht euch einen Strich durch die Rechnung, und der oder die Angebetete steigt in die abfahrende U-Bahn / verlässt die Bibliothek zum Mittagessen / verschwindet in der nächsten Seitenstraße. Noch Tage später könntet ihr euch in den Hintern beißen - warum habt ihr ihn oder sie nicht angesprochen?

Ein Weg aus der Misere waren die "Spotted"-Seiten, die vor gut einem Jahr aus dem Boden geschossen sind. Auf Facebookseiten wie "Spotted: StaBi München", "Spotted: Würzburg", "Spotted: Ubahn" haben sich solche Zufallsbekanntschaften [versucht] wiederzutreffen. Bis diese Seiten irgendwann zu ziemlich primitiven Kuppel-Börsen verkommen sind. 

Geblieben ist nur diese romantische Vorstellung, dass es doch klappen kann: Unbekannte über Facebook wiederzufinden. Und jetzt sind also die Festivals dran.

spottedsouthside

Auf der "Spotted: Southside Festival"-Seite tummeln sich bereits knapp 2000 Flirtwillige, die auf der Suche nach "Olesia vom Maultaschenstand", den "Lachgas-Typen" oder "Valentin mit Anker auf dem Oberschenkel" sind.

Aber auch von anderen Festivals sind einige unglücklich Verknallte zurückgekommen. Die "Spotted: Rock im Park"-Seite nähert sich den 1000 Mitgliedern und Spitzenreiter ist das Schwester-Festival "Spotted: Rock am Ring" mit knapp 10.000 Mitgliedern.

Ob sich über diese Seiten wirklich Suchende mit Gefundenen zusammenkommen - nach den Kommentaren unter den Postings (keine) zu urteilen - eher nicht. Aber vielleicht habt ihr andere Erfahrungen gemacht?

Schreibt uns: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder postet auf unsere Facebook-Seite.


Bildquelle: Sziget 2009 Kiss | Sebastiaan ter Burg | Flickr unter cc-Lizenz