Entdeckt
foals_konzert
Montag, 13. April 2015, 08:00 Uhr

Tipps & Tricks für bessere Handyfotos

Wenn schon, dann wenigstens hübsch

Jeder, der sich mit seinem Smartphone sowieso schon für einen Fotografen hält, könnte mit diesen einfachen Tricks tatsächlich Eindruck schinden.

Die Seite Artifact Uprising hat eine wunderbare Serie, in der (diesmal ist der Begriff nicht ironisch) Profi-Instagrammer nützliche Tipps verraten. Jeder Laie könnte so daran arbeiten, endlich einmal wirklich tolle Bilder mit dem Smartphone zu schießen. Ja, genau, liebe Profi-Instagrammer (hier wiederum ist der Begriff ironisch gemeint), es gibt für gute Bilder weit mehr zu beachten, als einfach nur Filter, Fade und Blur wie blöd auf die Fotos zu klatschen. Die Komposition, zum Beispiel, und natürliche Schatten, ausgefallene Perspektiven, Detailliebe, Licht, Winkel, etc. pp.

HIER geht's zum ersten Beitrag und ►DORT zum zweiten Teil.

instagram collage
Bildquellen: Instagram | @curious2119 | @danrubin | @alexstrohl | @hellopoe

Im Internet kursiert seit August 2014 zudem ein Video, das alle Hobby Bastler und Fotografie Tüftler begeistern dürfte: Sieben Tricks und Tipps, wie man das fotografische Repertoire seines Handys erweitern kann - ganz ohne App und billige Instagram-Effekte. Diese sieben Tricks kommen von Matt Rycroft, der für das österreichische Kunst- und Fotomagazin COOPH arbeitet. Der Münchner Fotograf Lorenz Holder half ihm beim Clip. Darin wird gezeigt, was man aus seinem Handy fotografisch alles raus holen kann - mit erstaunlich einfachen Tricks.

Beispielsweise kann man durch einen Regentropfen, den man vorsichtig auf die Linse gibt, einen tollen Vergrößerungseffekt erzielen. Oder man baut sich selbst aus Pappe ein Stativ und benutzt den Auslöser auf den Kopfhörern um ein Foto zu machen. Endlich kein Selfie-Arm mehr auf den Bildern. Euch ist auf einer langen Autofahrt langweilig? Dann macht doch einfach ein Pano - Drive - By (aber bitte nur als Beifahrer). Und für mehr Zoom sorgt ein Fernglas, das man vor die Linse des Telefons hält. 

Die weiteren Tricks über alltäglichen Gegenständen und wie sie unsere Fotos aufpeppen können, seht ihr euch am besten selbst an.