Entdeckt
whatsapp_abulhussain_flickr
Montag, 17. November 2014, 10:51 Uhr

Blaue Haken Ade

So lässt sich das WhatsApp Update deaktivieren

"Aber du hast die Nachricht doch gelesen, da war ein blauer Haken" - so lässt sich die Kontrollfunktion bei WhatsApp abschalten.

Schon während des ersten WhatsApp-Hypes war nicht ganz klar: Was bedeutet ein Haken? Was zwei? Dass es gelesen wurde, oder lediglich dass die Nachricht angekommen ist? Für Klarheit hat nun WhatsApp selbst gesorgt, indem neben den grauen Häkchen nun auch blaue eingeführt wurden.

Damit ist der aktuelle Stand dieser: Ein Haken = Nachricht wurde gesendet. Zwei Haken = Nachricht ist auf dem anderen Handy angekommen. Zwei blaue Haken = Nachricht wurde vom Adressaten gelesen. Damit herrschte zwar endlich Klarheit im Haken-Dschungel, dafür brandete aber Protest auf.

Die blauen Haken bei WhatsApp abschalten

WhatsApp reagierte prompt und stellt nun eine Möglichkeit zur Verfügung, über die sich die blauen Haken wieder entfernen lassen: Dazu muss auf der Seite des Anbieters das Update 2.11.444 heruntergeladen werden. Nun lässt sich unter ► Einstellungen ► Account ► Datenschutz ► Read receipts diese Funktion deaktivieren. Damit sehen die Absender der Nachrichten keine blauen Haken mehr, wenn sie gelesen wurden. Whatsapp selbst gibt den Hinweis:

"If you turn off read receipts, you won't be able to see read receipts from other people. Read receipts are always sent for group chats."

Nach Deaktivierung dieser Funktion sieht man allerdings auch nicht mehr die blauen Haken, wenn Empfänger die eigenen Nachrichten gelesen haben. Gleiches Recht also für alle...



Bildquelle: WhatsApp | Abul Hussain | Flickr cc by 2.0