Entdeckt
self explanatory_ewan traveler_flickr
Dienstag, 23. Dezember 2014, 10:00 Uhr

Weihnachtsgeschenke auf die letzte Minute

...die aber nicht so aussehen

Schon wieder Weihnachten, schon wieder alles verpennt. Die Online-Bestell-Fristen sind rum und selbstgemachte Gutscheine - mäh. Wir retten euch aus diesem Dilemma. Mit den besten Last-Minute-Ideen.

#01 Ein Polaroid-Kalender
Alle Mamas und Papas wünschen sich Fotos. Am besten in Kalenderform. Das wird jetzt allerdings knapp, es sei denn, ihr reaktiviert eure alte Polaroid und macht die Bilder einfach on the fly an Heiligabend. So können alle mitbasteln und ihr habt auf jeden Fall eine tolle Erinnerung ans Fest (und im besten Fall endlich mal die GANZE Familie mit drauf)!

#02 Gesundheit
Habt ihr auch die Leute in der Familie, die sich von Jahr zu Jahr nur "Gesundheit" wünschen? In diesem Jahr sollen sie sie endlich bekommen: Ihr kauft einen Standmixer (gute gibt's mittlerweile ab 30 Euro) und füllt den mit knackfrischem Obst. Darüber freut sich zwischen deftigem Gänsebraten und klebrigen Plätzchen jeder, versprochen!

lastminutegeschenke 01
Bildquellen: Polaroids | yujean park | Flickr cc by 2.0 // Green Smothie Before | Laura Burns | Flickr cc by 2.0 // Cheese Soup Recipe | Brian Kelley | Flickr cc by 2.0

#03 Selbstgeschriebene Kochbücher
Alles was ihr braucht, sind leere Notizbücher, einen schönen Stift und - wer mag - ein bisschen Basteltalent. Die Kochbücher lasst ihr einfach an Heiligabend rumgehen, so dass jeder sein liebstes Rezept reinschreiben kann (jeder freut sich, wenn er mal zehn Minuten NICHT reden muss). So habt ihr am Ende ein schönes, individuelles Geschenk für eure Lieben [Wer mag, druckt vorher noch seine besten Food-Shoots von Instagram aus und klebt sie zu den Rezepten].

#04 Den besten Kaffee
Wetten, dass eure Eltern/Geschwister/werauchimmer noch keinen wirklich guten Milchaufschäumer zuhause haben? In vielen Haushalten liegt höchstens der Milchbrause-Stab mit Batterien in der Schublade. Bis....jetzt. Denn in diesem Jahr versorgt ihr eure Family (und euch gleich mit, hihi) mit fantastischem Milchschaum. Wer mag packt noch ein Päckchen besonders leckeren Kaffee drauf.

#05 Euer Portrait
Richtig gelesen. Wie schon gesagt, Eltern freuen sich immer über Fotos. Wären da nicht diese ewig langen Entwicklungszeiten...der Zug ist für dieses Jahr durch. Deswegen: Versucht doch, noch auf einem der größeren Weihnachtsmärkte vorbeizuschauen und lasst eine Karrikatur von euch malen. 

#06 Filme, Filme, Filme
Ja, Abos sind echt lame, eigentlich. Aber habt ihr mal drüber nachgedacht, jemandem so viele Filme wie er nur gucken kann zu schenken? Also bevor ihr die zehntausendste DVD verschenkt, denkt mal über ein Abo nach. Die kosten bei Anbietern wie Netflix, Amazon Prime, etc. zwischen 5-10 Euro pro Monat und können teilweise von mehreren Personen genutzt werden.

#07 Einen Grünkohlwintergarten
Wie gut ist das! Ihr schenkt etwas Tolles (nämlich Topfpflanzen, darüber freut sich jeder und in diesem Fall sind es sogar winterfeste Pflanzen, das heißt ihr könnt sie auf den Balkon stellen) und könnt euch dann selbst zum Essen einladen. Und lasst euch nicht von der Menge täuschen: Sobald ihr das Zeug einkocht schrumpft es in sich zusammen. Also lasst es nochmal krachen beim Bauern eurer Wahl und richtet euren liebsten einen grünen Wintergarten ready-to-eat ein!


Bildquelle: self explanatory | ewan traveler | Flickr cc by 2.0