Entdeckt
tatort
Sonntag, 11. Januar 2015, 00:00 Uhr

Neue Ermittler, ein Schlagersternchen und der wirrer Tukur

Das erwartet euch dieses Jahr im „Tatort“

Für all diejenigen, die sich Sonntagabende prinzipiell freihalten und bei Diskussionen wie #münsteristderbeste und #tillschweigertatortverbot so richtig aufblühen: für euch ist dieser Tatort-2015-Überblick.


Insgesamt 22 Teams werden dieses Jahr für verschiedene Rundfunkanstalten über unsere Mattscheiben flimmern und ihr Bestes tun, Gewalttaten jeglicher Art aufzudecken. Und Twitter- und Zuschauerrekorde zu knacken.

Berlin

In der Hauptstadt wartet man im neuen Jahr mit einem neuen Ermittler-Duo auf: Ritter und Stark sind raus, dafür werden uns ab dem 22.März Nina Rubin (Meret Becker) und Robert Karow (Mark Waschke) vorgestellt. Die erste Folge des neuen Teams heißt "Das Muli" und behandelt das Thema um obdachlose Jugendliche. Rubin und Karow werden im Ost-West-Bezirk also rund um Friedrichshain-Kreuzberg ihr Revier markieren. Gedreht wurde übrigens auch an der Dauerbaustelle BER.


Frankfurt

Frank Steiner (Joachim Król) wird das letzte Mal am 22.Februar als Kommissar im Hessen-Tatort zu sehen sein. Seine Kollegin Nina Kunzendorf (in der Rolle der Conny Mey) verließ ihn bereits 2013. Obacht - die letzte Folge mit Steiner klingt eher nach einem Thriller, als bloß als nach einem Krimi. Sein Alkoholproblem wird dem Kommissar zum Verhängnis und nach einer durchzechten Nacht wird seine Zeugenaussage vor Gericht angezweifelt. Steiner gibt sich die Schuld, dass wegen ihm ein Kindermörder frei kommt – und tritt nach Quittierung seines Dienstes mit Dienstwaffe die Jagd auf den Täter an.

Am 17. Mai werden uns dann Anna Janneke (Margarita Broich) und Paul Brix (Wolfram Koch) als neues Duo in Frankfurt vorgestellt. Auch Ulrich Tukur wird im Dezember wieder im Hessen-Tatort mit dabei sein. Wahrscheinlich am 27. Dezember tritt er als LKA-Ermittler Felix Murot wieder auf die Bildfläche. Und als Ulrich Tukur selbst – denn er spielt sich zusätzlich noch selbst. Verwirrt? Macht nichts. Wir auch.


Nürnberg

Ein neues Ermittler-Paar präsentiert uns auch der BR: Felix Voss und Paula Ringelhahn (Fabian Hinrichs und Dagmar Manzel) werden in "Der Himmel ist ein Platz auf Erden" ihr Debüt im neuen Franken-Tatort geben. Ein Termin ist noch nicht bekannt. Jedoch hat man für die Folgen des neuen Dreamteams gleich mal den preisgekrönten Regisseur Max Färberböck (Bella Block) verpflichtet.


Leipzig

Zweimal dürfen wir uns noch an Simone Thomalla und Martin Wuttke als Eva Saalfeld und Andreas Keppler erfreuen, dann ist’s vorbei mit dem Leipziger-Kommissare-Duo. Die letze Folge der beiden mit dem Titel "Niedere Instinkte" wird am 26. April ausgestrahlt. Ab 2016 wird es dann einen neuen Dresden-"Tatort" geben.


Freiburg

Auch in Freiburg werden 2015 wieder Spuren gelesen. Und zwar mit Heike Makatsch in der Hauptrolle. Auch hier gibt es leider noch keine fixen Termine für die Ausstrahlung.


Hamburg

Nicht nur, dass Till Schweiger als Nik Tschiller an die 10 Millionen Zuschauer bei seinem Tatort-Debüt vor den Bildschirm lockte, jetzt holt er sich auch noch Verstärkung von ganz oben. Oder unten? Wie auch immer. Tschiller bekommt in einer Doppelfolge (Arbeitstitel "Schwarzer Ritter" und "Fegefeuer") Besuch von Leyla. Diese wird von keiner geringeren als Schlager-Blondine und seit letzem Jahr Fußball-Hymnen-Schreiberin Helene Fischer gespielt.


Ausblick auf 2016

Fürs nächste Jahr wird uns ein Saar-Tartort mit Devid Striesow versprochen. Dann wird es auch zum letzten Mal den Bodensee-Tatort geben. Geballte Frauen-Power kommt 2016 aus Sachsen und dem neuen Tatort-Team mit Karin Hanczewski, Alwara Höfels und Jella Haase. Deren Kommissariats-Chef Michael Schnabel wird dann von Martin Brambach gespielt.


Bildquelle: Tatort // Stefan Baudy // flickr cc by 2.0