Entdeckt
knowyouhivstatus_jonrawlinson_flickr
Mittwoch, 11. Februar 2015, 20:50 Uhr

HIV-Test via App

Innerhalb von 15 Minuten zum Ergebnis

Für wenig Geld und in kurzer Zeit die Sicherheit: Das soll eine neue App der New Yorker Colombia University schaffen. Gedacht ist sie vor allem für Entwicklungsländer.

Nicht nur HIV soll via App getestet werden können, sondern auch Syphilis - so zumindest der Plan der Biomediziner aus New York. Dafür haben sie nun eine Mini-Laboreinheit entwickelt, die via USB ans Smartphone angeschlossen werden kann. Mit Hilfe eines Bluttropfens und der zugehörigen App sollen dann sehr kostengünstig Geschlechtskrankheiten festgestellt werden können. 



Gerade für Entwicklungsländer wäre eine solche App ein wahrer Segen - immerhin kostet der Test via App nur einmalig ca. 30€ (die Anschaffung des Mini-Labors). Würde man ein richtiges Labor bauen, wäre man schnell im fünfstelligen Bereich.

Allerdings arbeitet die App bisher alles andere als zuverlässig. Momentan steht die Trefferquote bei 92% beim Erkennen von HIV und Syphilis. Bis zur Marktreife liegt also noch ein längerer Weg vor den Entwicklern.

Wichtig: Durch diese oder ähnliche Apps bzw. Schnelltests gibt es keine 100%ige Sicherheit. Eine Infektion kann nur durch ein Labortest nachgewiesen werden. Mehr Infos gibt es bei der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung


Bildquelle: Know Your HIV Status | Jon Rawlinson | Flickr cc by 2.0