Entdeckt
kinoderkunst2015
Montag, 20. April 2015, 00:00 Uhr

Kino der Kunst 2015

Filmfestival, Ausstellung, Talks & Retrospektiven

Vom 22. bis 26. April dreht sich in München alles um die Fragen "Was will die Kunst vom Kino? Und was gibt das Kino der Kunst?" Dazu hat das Kino der Kunst wieder mal ein umfassendes, interessantes Angebot auf die Beine gestellt, das teilweise sogar kostenlos ist.

Das Festival findet heuer bereits zum zweiten Mal statt und ist in der Form einmalig. Das Programm beschäftigt sich mit den aktuellen Kunstströmungen und umfasst unter anderem Vorführungen von Künstlerfilmen, Ausstellungen, Installationen und Künstlergespräche. Teilweise werden sogar Welt- und Europapremieren präsentiert!



Dieses Jahr dreht sich dabei alles um Fragen nach der Zukunft des Erzählens und Science-Fiction, was die perfekte Gelegenheit ist, mal eben der Wirklichkeit zu entfliehen und in den Surrealismus zu tauchen. Die Vorführungen finden unter anderem im Arri Kino, im Haus der Kunst und der Akademie der bildenden Künste München statt.

Es werden allerdings nicht nur Filme bildender Künste gezeigt, sondern auch internationale Künstler zu Expertengesprächen eingeladen ►►HIER findet ihr die komplette Übersicht der Talks, die im Foyer vom Musem Brandhorst stattfinden und übrigens kostenlos sind! Doch auch sonst ist das Festival nicht überteuer, mit 8 Euro ist man schon dabei, Studenten und Senioren zahlen sogar nur die Hälfte.

Außerdem gibt es wahnsinnig viele Ausstellungen, unter anderem in der Pinakothek der Moderne und dem Museum Brandhorst, das sich unter dem Titel "Creating Realities" mit künstlerischen Formen kreativen Erzählens beschäftigt. Die komplette Liste der Ausstellungen findet ihr ►►DORT.

Beim Kino der Kunst gibt's wirklich so unfassbar viel zu entdecken, dass ihr euch da unbedingt Zeit für nehmen solltet. 

►►HIER gibt's das komplette Programm als PDF zum Download und ►►DA geht's direkt zur Homepage.