Entdeckt
Ferris Bueller
Freitag, 24. Juni 2016, 10:54 Uhr

Danke Schoen, Ferris.

Soundtrack vom Kultfilm "Ferris macht blau" kommt in die Läden

Der legendäre Kultfilm "Ferris macht blau" von 1986 veröffentlicht zum 30sten Jubiläum endlich seinen Soundtrack. Hörenswert - und ziert definitiv den Plattenschrank. Kategorie: Die besten Hemden trug man in den 80ern.

Kaum zu glauben, dass zu diesem Filmklassiker nie ein Soundtrack veröffentlicht wurde. Mit Ferris macht blau wurde Hauptdarsteller Matthew Broderick bekannt und Schule schwänzen eine Tugend.  Regisseur John Hughes war allerdings der Meinung, dass keiner die ausgewählten Lieder von Ferris macht blau (im Original: Ferris Bueller’s Day Off) auf Platte haben wollte. Falsch gedacht, sowas von falsch! Einen relativ großen Anteil am Erfolg des Kultfilms trug sicherlich der Soundtrack bei.

Zum Glück haben sich La La Land Records und Paramount Pictures nun zusammen getan, um eine offizielle Complilation zu veröffentlichen. Nach 30 Jahren müssen wir uns allerdings noch etwas gedulden - aber das sollte ja jetzt wohl auch kein Problem mehr sein. Im September dürfen wir uns voraussichtlich daran erfreuen. Der Soundtrack soll auf Platte veröffentlicht werden - inklusive Interviews derjenigen, die Ferris macht blau auf Leinwand und in die Gehörgänge gebracht haben. Zum Beispiel der Musik-Supervisor Tarquin Gotch und die Komponistin Ira Newborn.

Ein paar Tracks, die dabei sein sollen, stehen aber schon fest. Munkelt man. 

Ferris macht blau - Soundtrack Teaser

Wayne Newton “Danke Schoen“ (MEGA!)

Yello “Oh Yeah

The Flowerpot Men “Beat City“ (Uhuhuuuu!)

The English Beat “March Of the Swivel Heads

Dass die Beatles mit ihrem Track "Twist and Shout" auch auf dem Album zu hören sein werden, ist eher unwahrscheinlich. Zwar ist die "Twist and Shout" Szene absolut unvergesslich - aber die Beatles lizenzieren ihre Songs wohl eher ungern für Compliations.



Hier gibt es eine inoffizielle Playlist. Vorhören. Einstimmen.

Bildquelle: Facebook | Ferris Bueller's Day Off