Entdeckt
tatort_fb
Freitag, 10. April 2015, 10:30 Uhr

Startschuss für den Franken-Tatort

"Mordkommission Franken" ermittelt dieses Wochenende in Nürnberg

Unser Warten wird an diesem Wochenende endlich belohnt: Am Sonntag, ab 20 Uhr, wird nämlich in Nürnberg ermittelt. Alle Infos zum Franken-Tatort gibt's hier:

+++UPDATE+++

"Der Himmel ist ein Platz auf Erden" - so heißt der Franken-Tatort, der diesen Sonntag (12.04.2015) ab 20:00 Uhr ausgestrahlt wird. Der Tote ist ein Professor der Erlanger Universität, der bei einem Techtelmechtel im Nürnberger Reichswald mit zwei Schüssen in den Kopf ermordet wird. Ermittelt wird dann unter anderem in einer Villa in Erlangen, die dafür extra von einem Kieferorthopäden angemietet und umgebaut wurde. Einen anderen Drehort könnten einige von euch vielleicht auch wiedererkennen: Die Bibliothek des OLG, die als Befragungskulisse am Gericht dient. 

Die neue Mordkommission setzt sich zusammen aus Felix Voss (Fabian Hinrichs) und Paula Ringelhahn (Dagmar Manzel) und ihrem Team, bestehend aus den Kriminalkommissaren Wanda Goldwasser (Eli Wasserscheid), Sebastian Fleischer (Andreas Leopold Schadt) und dem Leiter der Spurensicherung Michael Schatz (Matthias Egersdörfer). 

Der Himmel ist ein Platz auf Erden, Sonntag, 12.04.2015, 20:00 Uhr, ARD

+++UPDATE+++

Letztes Jahr hatte Fabian Hinrich einen Gastauftritt im Münchner Tatort. Und selten war ein Gastschauspieler so beliebt wie er. Seit der Austrahlung der Folge im Dezember waren die Aufrufe auf Facebook und Co. groß: Die Fans wollen ihn zurück. Scheint so, als hätten die Macher zugehört, denn er ist jetzt Ermittler im brandneuen Tatort.

Fabian Hinrich aka Hauptkommissar Konrad Wagner wird neben der Hauptkommissarin Paula Wiesner, gespielt von Dagmar Manzel, die Fälle aufklären. Damit das ganze wirklich authentisch als "Fränggischer Dadord" wird, sichert der gebürtige Würzburger Frank-Markus Barwasser die Spuren und die Bambergerin Eli Wasserscheid wir bei den Ermittlungen assistieren. Leider dauert es noch ein wenig bis wir was von dem Team zu sehen bekommen. Erst Ende 2014 ist die Frankenfolge geplant.

Wer mittlerweile noch einen Überblick über die ganzen Kommissare hat, der hat ordentlich Respekt verdient. Im Dezember geht mit dem Weimar-Tatort (mit Christian Ulmen und Nora Tschirner in den Hauptrollen) mittlerweile das 21. Ermittlerteam an den Start. Wer Lust hat, alle auswendig zu lernen, kann hier nochmal alle durchgehen

+++UPDATE+++

Wer sind denn jetzt die Kommissare für den Fränggischn Dadord? Das unserer Meinung nach Entscheidendste ist noch nicht herausgerutscht. Aber dafür etwas über den Schaffensbereich des neuen Ermittlerteams:

Die neue Franken-Zentrale wird ihren Sitz in Nürnberg haben. Dort gehen dann Fälle aus Unter-, Mittel- und Oberfranken ein, es wird also frankenweite Ermittlungen geben. Das entspricht auch halbwegs der Situation im "echten Leben", denn in Nürnberg befindet sich das einzige Kommissariat, das sich mit Tötungsdelikten auseinandersetzt. Fiktional ist, dass die neuen Sherlocks Ausflüge in die Rechtsmedizin nach Würzburg und Erlangen unternehmen. Finden wir jetzt nicht so logisch, aber uns hat ja auch niemand gefragt.

Der erste Franken-Tatort grüßt dann Ende 2014 aus Nämberch, Färdd und Umgebung, die nächsten Folgen dann bereits aus anderen Franken-Städten. Über das Drehbuch für's Frankendebüt ist noch nichts bekannt. Wer sich allerdings mit anderen Franken-Tatort-Wütigen zusammentun will, besuche dafür den extra für den fränkischen Tatort eingerichteten Blog. Sollte man im Auge behalten. Schließlich ist der Franken-Tatort das neue fränkische Filmhighlight nach "Die Drei Musketiere".

Dr. Stephanie Heckner aus der Tatort-Redaktionsleitung plaudert zum Abschluss noch aus dem Nähkästchen:



Bildquelle: Facebook // Tatort