Entdeckt
Holiday in the sun_Nick Kenrick_flickr
Montag, 25. Juli 2016, 00:00 Uhr

Ruhe jetzt!

Urlaub fürs Gehirn mit der richtigen Abwesenheitsnotiz

Gute Zähne und guter Urlaub haben eines gemeinsam: alles eine Frage der Prophylaxe! Wenn’s um eure Ferien geht, könnt ihr mit einer effektiven Abwesenheitsnotiz Stresszahnschmerz vorbeugen – hier ein paar Vorschläge.

Der perfekte Urlaub? Den Körper in die Horizontale bringen, alle Körperfunktionen auf Minimum herunterfahren und für drei Wochen in einen komatösen Schlafzustand verfallen, die Unterlage wahlweise aus Polster oder Bast, die Uferbrandung wahlweise salzhaltig oder chlorhaltig, auf dem Tischchen ein Munich Mule oder Eiskaffee. Bitte keine größeren Abweichungen davon. Vor allem: keine nervenden Kollegen, Vorgesetzten, Geschäftspartner, Kunden. Also muss eine Abwesenheitsnotiz her. Möglichst knapp, dabei informativ und bestenfalls so formuliert, dass es bis zur Rückkehr bei der einen E-Mail bleibt. Aber es muss nicht immer der Standardtext sein! Wir haben euch hier ein paar multimediale Alternativen aufgelistet, die den Empfänger zusätzlich auch noch ein bisschen unterhalten.

#1

Zur Zeit bin ich nicht im Büro. Ich habe mein privates Handy dabei. Wer die Nummer nicht hat, darf gerne raten, ich werde auf jeden Fall rangehen, wenn’s klingelt.


#2

Um mein Pokedex zu erweitern bin ich nach .... gereist, da hier ein Mewtu gesichtet wurde. Wenn ich es gefangen habe, bin ich wieder zu erreichen.

#3

...oder wie wär's mal mit einem Video?



#4

Bin gerade nicht da. Hier, hier oder hier kannst du die Wartezeit auf meine Antwort sinnvoll nutzen.

#5

Ich bin momentan nicht im Büro, aber wenn es wichtig ist, können Sie mir einen Tweet schicken mit dem Hashtag #SIEUNTERBRECHENMEINENURLAUB.

#6

giphy

#7

Wenn Sie dies lesen, dann war Doc Brown nicht in der Lage den Blitz in den Kirchturm einschlagen zu lassen und ich bin gefangen im Jahr 1985. Ich werde bis ungefähr um 9 Uhr am Dienstag, dem 3. Januar 2012 weder auf Emails noch auf Sprachnachrichten antworten können, beziehungsweise bis die Email erfunden wird – was auch immer zuerst geschehen mag.


#8

Ich bin bis zum XX / XX / XXXX Im Urlaub. Natürlich erreichen Sie mich trotzdem, am schnellsten geht’s über das ausgefüllte Formular A38.


#9

Bin gerade auf einem xx-tägigen Selbsthilfeseminar zum Thema „Notfallstrategien zur Überbrückung unerwarteter Leerstellen im eigenen Dienstplan“ mit anschließender Praxisübung. Konnte gerade noch rechtzeitig diese Nachricht verfassen, bevor ich am Eingang Laptop und Handy abgeben musste.

#10

200




Bildquelle Titelbild:
flickr | "Holiday in the sun" von Nick Kenrick | cc by 2.0