Entdeckt
cartoon
Freitag, 22. Juli 2016, 14:00 Uhr

Time to make history

Erstes homosexuelles Cartoon-Paar bei Nickelodeon

Mit den Worten "This is it. Time to make history" stellt Nickelodeon in einer neuen Serie zum allerersten Mal ein gleichgeschlechtliches Pärchen vor. Wir freuen uns darüber, wurde allerdings auch langsam mal Zeit.

The Loud House heißt der neue Cartoon von Nickelodeon. Es geht um Lincoln, der als einziger Junge in einer Familie mit zehn Mädchen aufwächst. Ein typisch amerikanischer Cartoon? Ja. Und trotzdem irgendwie anders. Denn zum ersten Mal in der Geschichte von Nickelodeon kommt in ihrer neuen Serie ein schwules Paar vor. Die Väter von Lincolns besten Freund Clyde sind zwar nicht der Mittelpunkt der Serie, spielen aber durchaus eine wichtige Rolle.

Am Mittwoch wurde die erste Folge der neuen Serie ausgestrahlt. Mit den Worten "This is it. Time to make history" öffnet Lincoln in einer Szene die Tür, woraufhin man Clyde und seine Väter sieht. In den USA hat das für viel Aufmerksamkeit gesorgt und wir hoffen natürlich, dass das nicht nur Einschaltquoten bringt, sondern die Kinder beim Anschauen tatsächlich etwas lernen - wie etwa, dass es was völlig normales ist. So könnte die Serie dabei helfen, Kinder (a.k.a. zukünftigen Erwachsenen) an den Gedanken gleichgeschlechtlicher Paare zu gewöhnen und Toleranz zu stärken.



Das mit gleichgeschlechtlichen Paaren ist in der Kinderserienwelt allerdings nichts allzu Neues. Man nehme nur mal Sailor Moon aus den 90ern - da gab es nicht nur das lesbische Pärchen Sailor Uranus und Sailor Neptun, sondern auch einige schwule Bösewichte, wie etwa Kunzite und Zoisite. Dass diese Offenheit gegenüber Homosexuellen (die in Japan bis auf minimale Zeitperioden übrigens schon seit dem 10. Jahrhundert existiert) nun auch in Amerika angekommen zu sein scheint, ist stark. Jetzt sollte es nur einfach keine Besonderheit mehr sein - dann wäre die größte Hürde geschafft.


Bildquelle: facebook | the loud house