Entdeckt
3937975978_8bb8828f02_z
Donnerstag, 25. August 2016, 03:10 Uhr

Ping Pong international

Alle Tischtennis-Platten auf einen Blick

Olympia ist vorbei, jetzt beginnt die Zeit, um Gesehenes selbst auszuprobieren. Hammerwerfen wird schwer, weil zu schwer. Tischtennis wäre allerdings ganz cool. Aber wo? Eine Karte im Internet zeigt es euch an.

Tischtennis gilt in manchen Kreisen als Tennis des kleinen Mannes. Ist natürlich kompletter Quatsch, denn es ist ein Spiel für Groß und Klein. Mal im Ernst, mit dem kleinen Ball kann man oftmals nicht nur seine Gegner, sondern scheinbar auch die Gesetze der Physik überlisten. Das Wichtigste ist jedoch, dass es eine Menge Spaß macht, seine Freunde in einem internen Ping Pong-Turnier oder im weltweit geliebten Modus „Rundlauf“ herauszufordern.

Blöd nur, dass oft das Geld und vor allem der Platz für eine eigene Platte fehlt. Und wenn es eine öffentliche Platte gibt, wird diese meistens von pubertierenden Gruppen belagert, die dort ihre ersten Momente der Freiheit auskosten, rauchen und Pokemon Go zocken. Umso besser, dass es jetzt eine Onlinekarte gibt, die anzeigt, welche öffentlichen Platten in der Nähe genutzt werden können. Einem Großteil der Anzeigen sind sogar noch ein Foto und eine Erklärung über den Zustand beigefügt.

map

Wer auch im Urlaub nicht auf seine Dosis Tischtennis verzichten kann, hat die Möglichkeit sich über die Verfügbarkeit von Platten auf der ganzen Welt zu informieren. Wer zum Beispiel gerade einen entspannten Karibikurlaub in Mexiko verbringt und Lust auf eine Partie Ping Pong bekommt, sieht auf der Karte, dass sich die einzige eingetragene Tischtennisplatte Mittelamerikas in Nicaragua befindet. Also rein ins Flugzeug und hoffen, dass man der einzige mit dieser grandiosen Idee war.

Jeder hat aber die Chance neue, öffentliche Platten hinzuzufügen.
Wem also eine Platte in, sagen wir mal, der mongolischen Steppe über den Weg läuft, kann diese ohne Probleme der Karte beifügen.

Aber in Deutschland und vor allem in den Ballungszentren ist die Karte schon üppig bestückt. Wer also spontan eine Runde zocken möchte, kann sich kurzerhand informieren, wie viele Möglichkeiten sich in der näheren Umgebung bieten. Wir finden, dass es eine hervorragende Idee ist und die Suche für passionierte Hobby-Timo Bolls sehr vereinfacht.



Titelbild: flickr | "it's a tie" von Solveig Osk | cc by 2.0