Entdeckt
dragondays_titel
Mittwoch, 26. Oktober 2016, 00:00 Uhr

Dragon Days in Stuttgart

Fantastik-Festival

Stormtrooper in der Innenstadt, ein ganzer Abend rund um The Walking Dead und ein Preis für den Mann, der dafür verantwortlich ist, dass Gollum in all unseren Köpfen gleich aussieht: Für vier Tage wird Stuttgart zum Zentrum der Fantastik.

Wer auf die Veranstaltungskarte der Dragon Days schaut, den beschleicht ein bisschen das Gefühl, Stuttgart wird für ein Wochenende eher zu Mittelerde oder Alderaan. So mystisch sehen die sonst so vertrauten Orte wie Stadtbibliothek, Lindenmuseum oder Liederhalle auf der Karte aus. Stuttgart wird mal eben für die Dragon Days zum Zentrum der Fantastik.

Die Fantastik – ein Genre in Film, Kunst, Literatur fernab des Mainstreams und doch mit Millionen Fans. Hauptsache die Realität spielt keine so große Rolle. Genau diese Fans freuten sich, als im letzten Jahr endlich das Konzept der Comic Cons nach Deutschland kam. Eine davon fand sogar in Stuttgart statt. Sorry, Dragon Days, aber wozu braucht es ein Festival wie euch, wenn sich auf den Comic Cons sowieso gefühlt die ganze Szene versammelt?


Wir sind weniger Kommerz und mehr Inhalt.
Tobias Wengert, Festivalorganisator
 

Klare Antwort: Das Konzept der Dragon Days ist schon immer ein bisschen anders. Der Inhalt und die Vielfalt der einzelnen Veranstaltungen ist entscheidender, als nur große Namen nach Stuttgart zu locken. Sicherlich ein Grund dafür, weshalb dieses Jahr schon das fünfjährige Jubiläum gefeiert wird. Und trotzdem fehlen auch nicht die großen Namen.

Dragon Days Lageplan

Verleihung des Schwäbischen Lindwurms

Alan Lee wird dieses Jahr in der Liederhalle den Schwäbischen Lindwurm entgegennehmen. Ein Preis für herausragende Leistungen in und für die Fantastik. Und die hat Lee eindeutig erbracht. Der Zeichner ist dafür verantwortlich, dass wenn wir an Gollum denken, alle ein gleiches Bild des Hobbits im Kopf haben. Denn er illustrierte in den 1980ern nicht nur die Bücher der Herr der Ringe-Neuauflage, sondern wurde später auch als Art Director ans Set der Filme eingeladen und entwarf dort die verschiedenen Looks, Requisiten und Kostüme.


Kompletter Abend zu The Walking Dead


Zwei Tage später, direkt an Halloween, dürfen sich dann alle The Walking Dead-Fans freuen, denn für sie wird es einen ganzen Abend nur um die (Comic-) Serie gehen. Charlie Adlard wird kommen und das machen, was er am besten kann: live zeichnen. Seit 2004 ist er der Zeichner der Comic-Reihe von The Walking Dead und ein bisher sehr seltener Gast in Deutschland. Passend zum Themenabend werden sich außerdem zwei Models auf der Bühne mit Hilfe von Bodypainting zu echten Zombies verwandeln.

dragondays charlieadlard
Charlie Adlard bei seiner Arbeit

Stormtrooper laufen durch Stuttgart


Wenn man sich das Programm ansieht, merkt man, dass wirklich mehr als Kommerz hinter den Dragon Days steckt. Vier Tage lang werden überall in Stuttgart verschiedene Events rund um das Thema Fantastik stattfinden. Ein kleines – auch organisatorisches – Highlight wird der Marsch von 30 Stormtroopern durch die Innenstadt sein. Am 29.10. um 17 Uhr wird die 501st Legion vom Hauptbahnhof aus durch die Stadt marschieren.

Auch wenn das Festival bisher noch immer ein Geheimtipp ist, die letzten Jahre vergrößerte sich das Event kontinuierlich. Also lieber jetzt noch hingehen, dass man später allen davon erzählen kann, dass man schon bei den Dragon Days war, als sie noch klein waren.

Alle Facts zu den Dragon Days

Wo? Quer verteilt in Stuttgart.
Wann? 27. bis 31. Oktober 2016

Alle weiteren Infos findet ihr auf der Website der Dragon Days.


Bildquelle: Dragon Days