Entdeckt
Super_Mario_bros_Maria_Morri_flickr
Freitag, 16. Dezember 2016, 11:00 Uhr

Mario rennt - auf dem Smartphone!

Er springt von Level, zu Level, zu Level

Der Hype um Pokémon Go ist vorbei, doch die nächste Freizeitbeschäftigung, die uns in unsere Kindheit zurück katapultiert, ist schon am Start.

Endlich hüpft, springt und rennt der kleinen Walk of Game-Stern-Besitzer auf unseren Smartphones herum. Vorerst allerdings nur für die Glücklichen unter uns, die einen angebissenen Apfel auf der Rückseite ihres Telefons haben. Mit Mario Run bringt iOS in der Zusammenarbeit mit Nintendo den kleinen Oberlippenbart-Träger auf unsere Geräte. Das beliebte Jump and Run-Spiel behält auch in der neuen Generation seinen Grundgedanken. Neu ist, dass Mario kaum zu stoppen ist. Er rennt und rennt und rennt, ohne dass man etwas drückt, wischt oder antippt. Sprünge und Pirouetten allerdings darf man noch selbst steuern. Hiermit werden wie früher Münzen eingefangen und Pilze platt gemacht. Mit den gesammelten Münzen, kannst du dein Königreich nach deinen Wünschen herrichten und vergrößern.

Eine coole Sache bei Mario Run ist, dass du den Score deiner Freunde sehen kannst. Dies spornt dich dazu an, noch bessere Ergebnissen als deine Freunde zu bekommen. In Rallys kannst du mit oder besser gesagt, gegen deine Freunde spielen und so an noch mehr Münzen kommen. Es gilt sechs Welten und 24 Level durchzuspielen, ein beeindruckendes Königreich zu errichten und deine Freunde im Highscore zu schlagen.

Mario Run eignet sich perfekt um die Zeit zwischen zwei Gängen beim Festtagsessen
zu überbrücken oder einfach mal wieder die gute alte Nintendo-Zeit zu feiern.
Wichtig zu wissen ist, dass die ersten drei Level kostenfrei sind. Wenn es dir gefällt, die Sucht dich gepackt hat und du weiter spielen willst, dann schlägt die App mit 10 Euro zu buche. Entscheidet selbst. Ein guter Zeitvertreib ist es ganz bestimmt.


Bildquelle: flickr | "super mario" bros von Maria Mori | cc by-sa 2.0