Entdeckt
Trump von IoSonoUnaFotoCamera_flickr
Montag, 23. Januar 2017, 00:00 Uhr

Was Trump bewirkt

Seht's positiv...

Es ist wichtig, Widerstand zu leisten, wo es nur geht. Es ist aber mindestens genauso wichtig, sich auf Positives zu konzentrieren - sonst zerbrechen wir. Und wenn man es einmal nüchtern betrachtet: Ja, Trump bewirkt auch Gutes. Tolle Musik, zum Beispiel. Oder Spiele! Und Aktionen! Und Comedy!

Auch wenn Donald Trump am Freitag seine Präsidentschaftskandidatur angetreten hat: Der Strang an Künstlern, die sich klar gegen ihn aussprechen, reißt nicht ab. Wir haben eine kleine Sammlung für euch vorbereitet...

Musik

Man mag von Donald Trump halten, was man möchte, doch eines steht fest: Er ist verantwortlich für jede Menge gute Musik. Bereits vor der Wahl versuchten Künstler wie Death Cab For Cutie, Moby, Franz Ferdinand oder Cold War Kids mit 
Songs gegen Trump zu verhindern, dass dieser Präsident wird. Vergeblich, aber immerhin sind dabei viele gute Songs von unseren egoKünstlern entstanden.



Zu diesen Songs kommt nun eine weitere Compilation hinzu: Our First 100 Days soll die ersten 100 Tage der Präsidentschaft Trumps erträglicher machen. Dabei wird täglich ein neuer Song veröffentlicht.

With Trump's first 100 days in office upon us, action must be taken to protect the causes that will come under threat from this administration. Our First 100 Days seeks to aid in that protection.
Joining together with artists and labels we will be releasing one rare, unreleased or exclusive song per day.



CocoRosie veröffentlichten letzte Woche gemeinsam mit ANOHNI einen neuen Anti-Trump-Song, der verdammt gut klingt. Mit "Smoke 'Em Out" möchten sie die ganzen "müden Herzen der enttäuschten Bürger inspirieren", wie sie auf Facebook mitteilten.



Arcade Fire haben zum Beginn von Trumps Präsidentschaft ihren neuen Song "I Give You Power" veröffentlicht.



Auch die Gorillaz haben sich so kurz vor der großen Fete, auf die keiner gehen wollte, mit neuem Klangmaterial gemeldet. "Hallelujah Money" wird von der wundervollen Stimme Benjamin Clementines gefeaturt und mit folgender Bemerkung von Murdoc (E-Bass) veröffentlicht:

In these dark times, we all need someone to look up to. Me. That's why I'm giving you this new Gorillaz song, a lightning bolt of truth in a black night. You’re welcome. Now piss on! The new album's not gonna write itself.


Games

Super Trump
 Wall
Irgendwie lustig und irgendwie ganz schön scheiße ist dieses Spiel hier. Wie ihr sicherlich schon irgendwie mal mitbekommen habt, haut der Politiker Donald Trump Tag für Tag eigenartige und bescheuerte Ankündigungen und Meinungen um die Welt, aufgrund derer man aus dem Kopfschütteln nicht mehr heraus kommt. Ganz vorne mit dabei: er möchte eine riesen Mauer zwischen USA und Mexiko bauen und auch noch die Mexikaner dafür zahlen lassen. In Super Trump Wall wird dieses Vorhaben auf leicht kranke Weise in die Tat umgesetzt, denn man muss den kleinen, verpixelten Trump so steuern, dass er Bomben auf Mexikaner wirft. Ist das geschafft, gibt's pro Treffer Geld für die Mauer.

super-trump-wall
GIF-Quelle: freegameplanet

► HIER geht's zum kostenlosen Download.


Punch The Trump

In diesem Spiel kann man Trump Runde für Runde eins auf das Toupet geben. Irgendwann kann man sich dann sogar noch praktische Gadgets im Store kaufen, die das fröhliche Rassistenkloppen noch einfacher gestalten.



Kleiner Warnhinweis: Dieses Spiel könnte euch schon bald die Einreise in die USA erschweren. 

HIER
 geht's zum kostenlosen Spiel.

Die Aktion "He Will Not Divide Us"
Auch Shia LaBoeuf setzt sich gegen Trump ein. Am Freitag startete er einen Live-Stream, der vor dem Museum of the Moving Image in New York aufgezeichnet wird - vier Jahre lang! Jedermann kann sich jederzeit vor die Linse stellen und sagen: "He will not divide us!" Je nach Uhrzeit erblickt man mal mehr, mal weniger, mal sehr ulkige Personen (unser Favorit war bis jetzt ein Mann in Königsumhang, der aus dem Kampfspruch einen Song gemacht hat). Die Aktion soll unerbittlichen Widerstand demonstrieren und Hoffnung schüren.

HIER geht's zum Live-Stream.

Comedy
 
Trump ist so schon als orangene Ulkfigur Futter genug für allerlei Comedians. Jetzt meldete sich auch Aziz Ansari (Parks and Recreation, Master of None) bei Saturday Night Live zu Wort.



Bildquelle Titelbild: flickr | Trump von IoSonoUnaFotoCamera | cc by 2.0