Wer das liest ist abgelenkt!

Wer das liest ist abgelenkt!

Konzentrationstipps für optimale Leistungsfähigkeit

Probleme die Konzentration beim Lernen, Arbeiten oder Zuhören aufrecht zu erhalten? Das muss nicht sein - ist nämlich gar nicht nötig, viel Aufwand zu betreiben, um mehr aus dir rauszuholen.

Die Sache mit der Konzentration scheint ein paradoxes Ding zu sein. Glaubt man der Wissenschaft, liegen Konzentration und Ablenkung gar nicht so weit von einander entfernt. Diversen Studien zufolge liegt die durchschnittliche Aufmerksamkeitsspanne bei lediglich 15 Minuten. Das ist nicht gerade lang. Kein Wunder, Ablenkung gibt es ja mittlerweile genug.
Smartphone, Tablet, Laptop, fast überall W-Lan und falls gerade das Internet streikt und der Akku mal wieder verdächtig nah an der 2% Marke kratzt, geschieht vor dem Fenster immer irgendetwas Spannendes. Gerade in den stressigsten Situationen, in denen man wirklich mal den Fokus auf die wichtigen Dinge behalten sollte, schwebt ein Satz über diesem gebrechlichen Gerüst, das sich Konzentration nennt:

Lass dich bloß nicht ablenken!
Reist der Aufmerksamkeitsfaden einmal ab soll es ja mindestens weitere 15 Minuten dauern, um wieder zurück zu finden. Ablenkung ist der Erzfeind der Konzentration? Falsch! Ablenkung kann euer bester Freund und Fitness-Coach in Sachen Ausdauer sein. Mit den folgenden Tipps puscht ihr eure Aufmerksamkeitsspanne über die 15 Minuten-Grenze hinaus, locker!

Katzen sind die Allrounder unter den konzentrationssteigernden Mitteln und dazu vollkommen homöopathisch, biologisch abbaubar und nicht verschreibungspflichtig. Wenn ihr grade keine Katze zur Hand habt, keine Panik, Tierbabys tun es auch! Nur süß müssen sie schon sein.
Kein Scherz, innerhalb einer Studie der japanischen Hiroschima Universität wurden zwei Gruppen von Probanden Aufgaben in Sachen Denksport und Feinmotorik gestellt. Während sich die eine Hälfte der Aufgabe ohne Vorbereitung stellte, bekam die andere zuvor Bilder von süßen Tierbabys gezeigt. Und was soll man sagen, die zweite Gruppe schnitt im Vergleich signifikant besser ab. Vielleicht lassen sich ja durch ein paar Katzenvideos vor der Bachelorarbeit, Hausaufgabe oder dem Projekt sowohl Motivation als auch Leistungsfähigkeit steigern. Einfach mal ausprobieren. Die Auswahl ist ja groß genug. Aber Vorsicht! Bitte nicht übertreiben. Ein bis drei Videos sollten genügen!


Ausgelaugt, aber zu wenig Zeit für eine ausgiebige, erholsame Pause? Kein Problem. Schon mal mit einem Power-Nap versucht? Ein kurzes Schläfchen hilft, um den Herausforderungen wieder frisch und selbstbewusst entgegen zu schreiten. Länger als 20 Minuten sollte man aber nicht wegnicken. Der Power-Nap entfaltet seine Wirkung am besten, wenn er zwischen zehn bis 20 Minuten dauert. Zugegeben, ein bisschen Übung gehört durchaus dazu zügig einzuschlafen, gerade wenn man bisher kein Freund von Mittagsschläfchen und Nickerchen war. Das Zeitfenster ist klein und sollte daher optimal genutzt werden. Es lohnt sich auf jeden Fall, betrachtet man all die positiven Wirkungen auf den menschlichen Körper. Das Gedächtnis wird wieder leistungsfähiger, die Stimmung bessert sich und der Haut sowie dem Immunsystem tut es auch gut. Doch damit nicht genug. Sogar Herzkreislauferkrankungen sowie Demenz soll der Kurzschlaf vorbeugen. Definitiv die ruhigste und am wenigsten aufwändige Ablenkung unter den Tipps.


Sein Umfeld zu ändern und seinen Text zum Beispiel in einem Café oder ähnlichem zu schreiben, ist ein alter Journalisten- und Autorentrick. Wenn der Schritt vor die Haustür gerade doch zu schwer fällt, hilft ein noch, noch einfacher Kniff. Wechsle nicht dein Umfeld, wechsle dein Outfit! Anstatt einfach das Outfit für den nächsten Tag aus dem Schrank zu holen, sollte man lieber nach dem Faschingskostüm kramen. Forscher der University of Minnesota fanden nämlich heraus, dass Verkleidungen die Selbstdisziplin erhöhen und die Anfälligkeit für Ablenkungen senken. Zwar handelte es sich bei den Probanden um vier- und sechsjährige Kinder, aber allein die Vorstellung als Batman verkleidet in die Tastatur zu hauen, steigert die Motivation sicher auch bei großen Kindern um ein gehöriges Pfund.

Musik lenkt auch nur ab? Nöle, das sieht unsere Redaktion aber ganz anders. Wir sind uns einig, dass der richtige Song auf Dauerschleife oder Playlist den richtigen Fokus verschaffen kann. Natürlich funktioniert nicht alles. Am besten ist es, etwas herum zu experimentieren. Einmal gefunden, habt ihr jedoch ein One-Way-Ticket durch den Konzentrations-Tunnel gelöst. Falls ihr etwas Inspiration benötigt, hier ein paar Anregungen aus der egoRedaktion.

Also, nicht gleich die Flinte ins Korn werfen, wenn’s mal nicht so läuft. Einer der genannten Tipps hilft bestimmt. Vielleicht war ja schon das Lesen dieses Artikels Ablenkung genug, um sich nun wieder voller Elan seinen Aufgaben zu widmen!


Bildquellen: 
Grey Fur Kitten von Vadim B | pexels | CC0 
Sleeping von @joefoodie | flickr | CC BY 2.0
BATMAN von Shed On The Moon | fllickr | Public Domain Mark 1.0
Headphones von Flattop341 | flickr | CC BY 2.0

Design ❤ Agentur zwetschke