Die egoFM Buchhaltung präsentiert: Ohne Schuld

Die egoFM Buchhaltung präsentiert: Ohne Schuld

Der neue Kriminalroman von Charlotte Link

Der Winter naht, draußen wird es ungemütlich – Zeit sich mit einer Kuscheldecke und einer heißen Tasse Tee auf die Couch zu mümmeln. Für Unterhaltung und den nötigen Nervenkitzel sorgt der neue Kriminalroman von Charlotte Link, den dir Günter Keil bei der egoFM Buchhaltung vorstellt.

Charlotte Link: Meisterin der schleichenden Spannung

Kate Linville ist zurück! Am 2. November 2020 ist der dritte Band von Charlotte Links Kriminalreihe rund um die Polizistin Kate Linville erschienen und zieht uns erneut in hochspannende Verstrickungen und menschliche Abgründe.

Schon mit ihren letzten Kriminalromanen und Spiegel Bestsellern Die Betrogene und Die Suche hat Deutschlands erfolgreichste Autorin der Gegenwart bewiesen, dass sie Meisterin der schleichenden Spannung ist.


Denn für gelungenen Nervenkitzel braucht es weder inszenierte Action noch blutige Szenen, sondern dass ganz nachvollziehbare und verständliche Entscheidungen und Reaktionen der*s Einzelnen oft die furchtbarsten Verbrechen zur Folge haben können. Das zeigt uns Charlotte Link auch wieder mit de neuen Kriminalroman Ohne Schuld.
 

Zwei Opfer, eine Tatwaffe, kein Motiv – das perfekte Verbrechen?

Kaum hat Detective Sergeant Kate Linville, ehemals Scotland Yard, bei der North Yorkshire Police angefangen, wird sie sofort in Ermittlungen hineingezogen: Im Zug von London nach York wird Kate von einer Frau in Todesangst um Hilfe gebeten, weil ein Fremder hinter ihr her sei. Schon fallen mehrere Schüsse, die beiden Frauen entkommen nur knapp. Als der Zug im Bahnhof hält, gelingt dem Täter die Flucht.

Kurz drauf wird in der Nähe von Scarborough ein Anschlag auf eine junge Frau verübt: Ein über den Weg gespannter Draht führt zu einem entsetzlichen Fahrradunfall, zudem wird ein Schuss auf sie abgegeben.


Das Projektil verrät: Es handelt sich um dieselbe Waffe wie bei dem Attentat im Zug. Ansonsten scheint es keinerlei Verbindung zwischen den beiden Frauen zu geben. Ein Fall in dem es zwei Opfer, aber nur eine Tatwaffe und viel zu lange kein erkennbares Motiv gibt. Nach und nach taucht Kate in die Vergangenheit von Menschen ein, deren Schweigen eine tödliche Kettenreaktion auslöste - entstanden durch die nie geklärte Frage der Schuld und dem unbändigen Drang nach Rache.

Noch mehr Infos zum neuen Kriminalroman Ohne Schuld bekommst du direkt von Günter Keil - die Sendung vom 14. November kannst du hier nachhören:

  • Die egoFM Buchhaltung
    zum Nachhören


Online Buchpremiere zu Ohne Schuld

Du möchtest Hintergründe zum Buch, zur Autorin und noch mehr Infos zum Thema Crime? Am Samstag, 14.11.2020 spricht Charlotte Link um 19:00 Uhr mit Günter Keil (egoFM u.a.) über ihren neuen Kriminalroman Ohne Schuld im Rahmen der Münchner Bücherschau. 

Weiter beleuchten die beiden, was ganz normale Menschen zu Tätern*innen werden lässt und weshalb die Frage nach der Schuld nicht immer eindeutig zu klären ist.


Charlotte Link gibt aber auch offen Einblick, wie sie mit Erfolgsdruck umgeht und weshalb das Schreiben sie in der größten Krise ihres Lebens rettete. Zusätzlich hast du von zu Hause aus die Möglichkeit, Charlotte Link Fragen zu stellen, die sie auf der Bühne beantwortet.



Buch gefällig?

Du bist ein absoluter Krimifan, liebst den Nervenkitzel und würdest dich am liebsten sofort in das neue Buch von Charlotte Link stürzen? Kein Problem – wir haben da mal was vorbereitet.

Gewinne mit der egoFM Buchhaltung eine handsignierte Ausgabe des neuen Kriminalromans Ohne Schuld von Charlotte Link.


Alles was du dafür tun musst ist, dich in das untenstehende Formular eintragen und mit etwas Glück wird die volle Ladung Nervenkitzel, handsigniert von Charlotte Link, per Post zu dir nach Hause geschickt.

- Das Gewinnspiel ist beendet. -

Design ❤ Agentur zwetschke