Netflix-Neuigkeiten über Love, Death and Robots

Netflix-Neuigkeiten über Love, Death and Robots

...und es fehlen weder Werwölfe, noch Roboter, noch blutrünstige Dämonen...

Hast du auch schon wilde Vermutungen darüber angestellt, was die beiden Regisseure David Fincher und Tim Miller in der letzten Zeit so getrieben haben?

Netflix hat es jetzt endlich verraten und neue Infos über die Seriensammlung Love, Death and Robots herausgerückt.

Gemeinsam mit Jennifer Miller und Josh Donen haben sie an einer Sammlung von 18 Animations Filmen gearbeitet. Jede dieser etwa 15-minütigen Kurzgeschichten hat ein eigenes Thema und ist künstlerisch sowie technisch verschieden aufgemacht. Nicht nur klassischer 2-D Zeichentrick, sondern auch fotorealistisches 3-D-CGI kommen zum Einsatz. Diverse Stilrichtungen, von Tragödien bis hin zu Komödien, Fantasy und Horror, sind abgedeckt.

Eines aber haben sie alle gemeinsam: Die Themen richten sich an Erwachsene und Netflix verspricht, dass sie ganz anders und verrückter sind, als fast alle Animationen, die es bisher gegeben hat.

Design ❤ Agentur zwetschke