Zur richtigen Zeit am richtigen Ort

Zur richtigen Zeit am richtigen Ort

Zufallsgeschichten aus der egoRedaktion

Hätte, hätte, Fahrradkette... Es gibt so Momente im Leben, da glaubt man fast gar nicht, dass sie wirklich passieren. Egal, ob man jetzt an Schicksal glaubt oder nicht - manchmal ist man einfach zur richtigen Zeit am richtigen Ort.

Zufälle im Leben der egos

Elise (Moderation)

"Hätte ich nicht auf einer Dachterrassenparty auf Mallorca eine unglaublich schlechte Radiomoderation mit unfassbar miesem Titel gehört, hätte ich vielleicht keinen Inselkoller bekommen, hätte nicht meinen kleinen roten Ford Ka gepackt, wäre nicht zurück nach Deutschland zu meinem Ausbildungssender gereist und wäre jetzt nicht bei egoFM..."

Sandra (On Air-Leitung, Moderation)

"Ich bin vor einigen Jahren mit einer Mitfahrgelegenheit nach Berlin gefahren und kam auf der sechsstündigen Fahrt mit einem der Mitfahrer ins Gespräch. Er erzählte mir nach anfänglichem Smalltalk irgendwann, dass er zwar in Deutschland bei einer deutschen Familie aufgewachsen ist, aber dass er eigentlich aus Brasilien adoptiert wurde. Mit seinen 22 Jahren hatte er jetzt aber gerade das Bedürfnis, seine leiblichen Eltern ausfindig zu machen und wusste aber noch nicht so recht, wie er das anstellen kann. Da klingelte es bei mir, da ich von einer ehemaligen Studienkollegin wusste, dass sie genau die gleiche Geschichte hatte, sich ebenfalls auf die Suche gemacht hatte und auch fündig geworden war. Ich sah regelmäßig ihre stolzen Fotos ihrer neu gewonnenen alten Familie in Brasilien auf Facebook. Ich bot ihm also an, den Kontakt zu ihr herzustellen, vielleicht könnte sie ihm ein paar Tipps geben. Jahre später habe ich erfahren, dass die beiden immer noch in Kontakt sind, sie mit ihm sogar gemeinsam nach Brasilien geflogen ist, um mit ihm die gleichen Behörden abzuklappern, wie sie es für sich selbst bereits auch alleine getan hatte. Sie hat ihn bei diesem langwierigen mühsamen Weg unterstützt. Ich weiß aktuell nicht, ob er seine leiblichen Eltern mittlerweile gefunden hat, aber ich finde die Geschichte dennoch sehr rührend, die sich durch ein zunächst erstmal belangloses Gespräch mit einem zufällig getroffenen Mitfahrer ergeben hat."

Anna (Moderation)

"Hätte ich mich 2008 nicht aus purer Langeweile im damaligen Job bei den Lokalisten angemeldet, hätte ich nie auf die Nachricht von Francesco geantwortet und wir hätten uns nicht über ein Jahr lang Mails geschrieben. Wir wären nicht verheiratet, hätten nicht zwei gemeinsame Kinder und würden am Sonntag nicht auf 10 Jahre Zusammensein anstoßen."

Laura (Marketing)

"Wäre ich vor sechs Jahren nicht in diese random Bar in meinem Viertel gegangen und hätte den Barkeeper nicht um eine Kippe angeschnorrt, dann hätte ich jetzt keinen Nebenjob seit sechs Jahren und hätte so viele tollen Menschen nicht kennengelernt."

"Wäre ich damals in Thailand auf Kho Chang nicht in dieser ominösen Bar hängen geblieben, dann hätte ich nicht diesen uns bis dato fremden Typen kennengelernt, dann hätte ich jetzt ein Tattoo und einen Tauchkurs weniger! (Okay ich sehe schon, meine Zufälle beginnen scheinbar in Bars...)"


Du hast auch ein paar abgefahrene Zufälle erlebt? Erzähl es uns auf der egoFM Facebookseite!

Design ❤ Agentur zwetschke