Kindheitserinnerung #39: Schokolade

Kindheitserinnerung #39: Schokolade

Anna bloggt

egoFM Anna ist wahnsinnig froh, dass sie sich mit euch so wunderbar an Dinge aus ihrer Kindheit erinnern kann - insbesondere an Essen. Deswegen geht's heute um das beste Essen der Welt: Schokolade.

Mein Gott, bin ich froh. Ich überlege mich ja Woche für Woche, an welche Sache ich mich mit euch zusammen erinnern möchte. Spielzeug aus unserer Kindheit oder Reisen oder Personen… und mittlerweile habe ich gemerkt, dass ihr euch am liebsten an Essen erinnert. Und das kommt mir gerade Recht, denn es gibt tausend (millionentrilliarden) Erinnerungen, die ich an Essen habe.

Diese Woche: Schokolade.

Ich hatte ja schon mal erwähnt, dass es bei uns früher so gut wie nie Süßigkeiten gab. Es wundert mich also nicht, dass ich heute eine Schokoladensüchtige bin wie sie im Buche steht. Der Gedanke an den Geschmack hat mich schon des Öfteren dazu gebracht, nach Ladenschluss zur Tanke zu laufen um mir eine vier Tafeln zu kaufen.

Die Tage wollte ich einer Freundin DANKE sagen und zwar in Form von Schokolade. Jetzt ist eine Tafel mickrig und zu wenig, also sollten es drei werden. Und da stehe ich vor dem Regal und entdecke Sorten, die ich vor lauter Lieblingssortenscheuklappen weder gehört geschweige denn je probiert habe. Knupserwaffeln mit Karamellperlen. Schokolade mit Tuc Cracker. Himbeer Crisp. Schokolade mit Meersalz (salzige Schokolade? Äh, aha!).

An dieser Stelle sollte ich erwähnen, dass ich super konservativ bin wenn es um Schokolade geht: Ich esse nur Vollmilch mit Haselnüssen. Ob Ganze oder Splitter ist mir völlig wurscht. Ich bin durchaus bereit für Experimente, aber nichts schmeckt so gut wie mein Favorit. Ich kann so eine Tafel übrigens in drei Minuten aufessen. Ist das krank?

Und weil ich nun in genau diesem Moment, in dem ich diesen Blog schreibe, Lust auf eine Tafel bekomme aber NATÜRLICH KEINE ZUHAUSE HABE, werde ich zu dieser Uhrzeit schauen, wo ich noch eine herbekomme (22:21 Uhr an einem Freitagabend, na vielen Dank auch) und verabschiede mich in Richtung Tankstelle mit der Frage in die Runde: Was ist eure Lieblingsschokolade? Erzählt es mir am besten unter meinem Blog auf Facebook.

Design ❤ Agentur zwetschke