Die Blockflöte des Todes

Die Blockflöte des Todes

Info:

Beginn: 20:00 Uhr
Kategorie: Konzert
Veranstalter: Kultur im Schlachthof Kultur im Schlachthof, Zenettistr. 9, 80337 München
Nach dem neuesten Album Fifty Shades of Earl Grey kommt Matthias Schrei mit Bine Maier als Musikcomedy-Duo auf die Bühne und serviert mit Cello und Gitarre schöne schräge Lieder, die man in keine Schublade stecken kann. Nach dem neuesten Album Fifty Shades of Earl Grey kommt Matthias Schrei mit Bine Maier als Musikcomedy-Duo auf die Bühne und serviert mit Cello und Gitarre schöne schräge Lieder, die man in keine Schublade stecken kann.

Als Blockföte des Todes Mastermind Matthias Schrei die ersten paar Zeilen für sein inzwischen fünftes Album Fifty Shades Of Earl Grey geschrieben hatte, sagte er zu seiner Frau: „Du, ich glaube, ich mache jetzt was mit Gehalt“. Die freute sich und fragte, was für einen Job er sich denn suchen wolle. Aber Schrei hat lieber seine Platte fertig gemacht und schon beim ersten Lied wird einem warm ums Herz. Eine butterweiche Gitarre spielt fragile Töne und die sonst so böse Blockföte singt vom Zusammenleben mit seiner frisch geborenen Tochter. Eine Bratsche gesellt sich dazu und wird nach wenigen Takten von zwei Violinen unterstützt. „Mach was du willst, du sollst ja alles probieren – nur bitte später nicht BWL studieren.“ Schreis Sprache ist erfrischend direkt und schnörkellos; die Bilder stecken nicht in den Worten, sondern entstehen im Kopf. Überhaupt wirkt die Blockföte erwachsener, seine Alltagsbeobachtungen sind noch feiner geworden, noch ehrlicher.

Das soll aber nicht heißen, die Flöte sei gar nicht mehr albern und verspielt. Nach dem ersten Hören des Albums wird es nahezu unmöglich, ohrwurmfrei an der Obstauslage im Supermarkt vorbei zu gehen. „Mampfe Mango mit mir! Mango, Mango die ganze Nacht.“ Meistens befindet sich Schrei auf dem schmalen Grat zwischen blödsinnig und tiefgründig.

Bei „I kissed a boy“ verweist er charmant auf die leider immer noch zahlreich vorhandenen homophoben Spinner hierzulande und gipfelt in „Bart auf Bart und trotzdem zart“.



Fifty Shades Of Earl Grey macht Lust auf Tee und mal wieder aufmerksam Musik genießen, zum Beispiel am 7. April im Schlachthof in München.

Info:

Beginn: 20:00 Uhr
Kategorie: Konzert
Veranstalter: Kultur im Schlachthof Kultur im Schlachthof, Zenettistr. 9, 80337 München
Zur Facebook Veranstaltung Tickets jetzt kaufen

Weitere Veranstaltungen

"Tour de Madame" von Jutta Koether
18
Mai 2018
10:00 Uhr
"Tour de Madame" von Jutta Koether
Eels | Ausverkauft
25
Jun 2018
19:30 Uhr
Eels | Ausverkauft
Slow Down Festival
29
Jun 2018
16:30 Uhr
Slow Down Festival
Fritz Kalkbrenner
29
Jun 2018
18:30 Uhr
Fritz Kalkbrenner

Design ❤ Agentur zwetschke