Flor and the Sea

Flor and the Sea

Die Lokalhelden der Woche

Musik zum Sich-fallen-lassen: Flor and the Sea sind diese Woche zu Gast bei Dominik und Gloria.

Die Weite eines großen Wassers versteckt sich schließlich schon im Bandnamen. Dazu passt, dass die Songs von Flor and the Sea trotz Popsong-Struktur eine krasse Tiefe entfalten, in die wir uns nur zu gerne hineinfallen lassen.

Fünf minus drei Bandmitglieder

Was 2015 als Bandprojekt begonnen hat, setzen Chaem und Marc mittlerweile zu zweit fort. Wir finden: tut dem Sound von Flor and the Sea wirklich gut! Ein wenig düstere Elektropop-Tracks, die irgendwo zwischen The XX, Flume, Massive Attack und Radiohead (ja!) wandeln.

The XX meets Radiohead?

In den Köpfen von Chaem und Marc geht das sehr gut zusammen - in deinen Ohren bestimmt auch! Aber hör am besten selbst:



Zwei Songs haben die beiden als Duo bisher veröffentlicht. Die filmische Umsetzung ihrer Songs ist Flor and the Sea dabei super wichtig - zumindest vermitteln detailverliebte und ästhetische Musikvideos diesen Eindruck. Im Video zu "Reconnect" versteckt sich für Münchner Indie-Freunde eine Referenz an den legendären Club Atomic Café - ein Glitzervorhang.

Ob Marc und Chaem Fans des Clubs sind und alles weitere über ihre Musik, erzählen sie bei Dominik und Gloria in der Sendung am Sonntag ab 15 Uhr.

  • egoFM Lokalhelden mit Flor and the Sea
    Das Interview zum Nachhören

Design ❤ Agentur zwetschke