Raiwun & MartN, Miricalls und BRUCKNER

Raiwun & MartN, Miricalls und BRUCKNER

Die Lokalhelden der Woche

Mit gerade mal 18 und 15 Jahren Sätze wie „Open your mind and trust the Universe!“ raushauen, kann mächtig nach hinten losgehen. Tut es aber nicht - jedenfalls beim Münchner Hip Hop-Gespann Raiwun und MartN. Warum hört ihr am Sonntag um 15 Uhr im Interview mit Maria.


Raiwun & MartN

Das Leben ist nicht fair. Während wir froh sind, wenn wir es schaffen morgens mit (in der richtigen Reihenfolge angezogenen) Kleidern und halbwegs pünktlich in der Arbeit aufzukreuzen, haben andere Menschen irgendwie mehr Glück gehabt: Raiwun aus München zum Beispiel hat sieben Jahre lang beim FC Bayern Basketball gespielt, spricht drei Sprachen fließend und hat mal eben eine Hip Hop-EP veröffentlicht mit deren Songs er Ace Tee & Kwam.e supporten durfte – mit gerade mal 18. Produziert hat die Songs der ebenfalls in München wohnende MartN: Der ist übrigens 15.

Raiwun, dessen Eltern aus Polen und Marokko stammen, hat die Schule abgebrochen um sein eigenes Ding zu machen. Man bekommt eine Ahnung davon, dass das die richtige Entscheidung gewesen sein könnte, wenn man seine WUN Season EP hört: entspannte Raps und jazzige Beats, die in dieser Kombination ohne weiteres aus dem Brooklyn der 90er stammen könnten. Zum Nachdenken, wie Raiwun sich das von seiner Musik erhofft, bringen uns die Tracks auf jeden Fall, vor allem darüber, was wir so mit 18 oder gar 15 gemacht haben.


Mehr Infos über die beiden gibt’s hier: Raiwun & MartN


Miricalls

Miricalls lebt ihre Musik. Anders lässt sich das Engagement, das sie für die Aktion „Call Miricalls“ zeigt, nicht erklären. Zur Veröffentlichung ihrer neuen Single „My Grief and I“ richtete die junge Stuttgarterin doch tatsächlich eine Hotline und ein Whatsapp-Konto ein, auf der ihre Fans sie erreichen und sich ihren Kummer von der Seele reden und schreiben können. „Miricalls hat für jeden ein offenes Ohr, ermutigt und lässt Licht leuchten, wenn man von Dunkelheit umgeben ist.“

Natürlich hat sie auch musikalisch einiges zu bieten, eingängigen Power-Pop nämlich, den sie auf bereits über 50 Gigs vor Publikum zelebrierte. Hör mal rein!
Mehr Infos findest du auf ihrer Webseite.


BRUCKNER

Wenn man sich sechs Jahre lang ein Stockbett geteilt hat, hat man nicht unbedingt Bock sich auch noch eine Bühne zu teilen …könnte man denken. Die Brüder Jakob und Matti Bruckner können trotz (oder gerade wegen) gemeinsam verbrachter Jugend immer noch so gut miteinander, dass sie zusammen Musik machen und dabei wahnsinnig schön klingen. Inzwischen haben sie über 200 Konzerte gespielt und dabei unter anderem Shows von Mark Forster, Gregor Meyle, Sarah Connor und Adel Tawil eröffnet.

2018 sind die Regensburger Brüder wieder auf „Raketentour“ durch ganz Deutschland und machen dabei auch in einigen bayerischen Städten halt:

Bruckmühl – Werkstattbühne – 18.03.18

Siegsdorf – Café Weinmüller – 31.03.18

Würzburg – Cairo – 06.04.18

München – Feierwerk – 11.04.18

Passau – Zeughaus – 14.04.18

Regensburg – Leerer Beutel – 15.04.18

Stuttgart – Club Zentral – 28.04.18


Alle weiteren Infos findet ihr >>>hier<<<.

Design ❤ Agentur zwetschke