Anderson Paak performt mit Dr. Dre

Anderson Paak performt mit Dr. Dre

..."Still D.R.E" und "The Next Episode" live

Letzte Nacht performte Dr. Dre zwei seiner größten Verkaufsschlager, während Anderson .Paaks Show in London. Dabei handelte es sich um den ersten UK-Auftritt des Ausnahmeproduzenten seit Eminems Wembley Show von 2014.

Snoop Dogg, Eminem und 50 Cent - das sind Namen, die wohl in der Rapmusik auf ewig in Stein gemeißelt sein werden. Ihren Erfolg haben sie maßgeblich einem Mann zu verdanken, der neben Kopfhörern eben auch die ganz Großen produziert hat. Die Rede ist von Dr. Dre und wie es der Zufall will, produziert der auch unseren egoKünstler, Mr. Breezy Lovejoy, a.k.a Anderson .Paak.

Das Publikum der Brixton's O2 Academy bekam mit "Still D.R.E." und "The Next Episode" zwei der Dr. Dre-Hits präsentiert, bei denen Anderson .Paak seinen Mentor musikalisch zusammen mit seiner Band, The Free Nationals, unterstützte. Im Vorfeld lobte Dre seinen Schützling in den höchsten Tönen:
This man right here is destined to be a star. Trust me.

Da wundert es nicht, dass sich die beiden auch schon mal eine Bühne teilen.



Der Gastauftritt war quasi eine Neuauflage der Coachella Performance von Anderson .Paak aus 2016.
Für die UK-Fans gab es doppelt Grund zu feiern: Dr. Dre war seit vier Jahren Abstinenz wieder auf einer britische Bühne zu sehen – zuletzt passierte das ja bei Eminems Wembley-Gig im Jahre 2014. Außerdem ließ Anderson .Paak die Fans nach seiner 60-minütigen Show, die unter dem Motto „OneNightOnly“ stattfand, auf weitere UK-Gigs hoffen, als er versprach auf jeden Fall zurückkehren zu wollen.

Design ❤ Agentur zwetschke