Crowdfunding für Klaus Johann Grobe

Crowdfunding für Klaus Johann Grobe

Die Band braucht Unterstützung nach Equipment-Raub

KLAUS JOHANN GROBBED – so heißt die gofundme-Kampagne des Schweizer Duos Klaus Johann Grobe, mit der sie versuchen das Geld für ihr gestohlenes Equipment wieder reinzuholen.

Auch wenn Sevi Lendolt und Daniel Bachmann dieses Jahr ihr drittes Album Du bist so symmetrisch veröffentlicht haben - als kleinere Band bist du leider nie frei von Geldsorgen. Und das erst recht nicht, wenn dir das komplette Equipment geklaut wird.
Dieses Unglück ist den beiden Schweizern vor circa zwei Wochen in Amsterdam passiert: Keyboards, Gitarren, Drums, Pedale, Merch… der Tourbus wurde komplett leergeräumt.

In einem Facebook-Post fragt das Schweizer Duo, ob ihnen jemand Instrumente leihen könne, damit sie die nächsten Auftritte nicht absagen müssen. Ihr Post wurde über tausendmal geteilt und neben einigen Angeboten für Leihinstrumenten fragen Menschen aus der ganzen Welt, ob sie nicht auch für die Band spenden können.
"... so much love... it was really overwhelming! We're glad we could finish the tour and didn't have to cancel a single show. All thanks to you wonderful humans out there and the help from friends." - Klaus Johann Grobe in ihrer Kampagne.

Nach einigen Überlegungen entschieden sie sich dazu, eine Crowdfunding-Kampagne anzulegen, um die verbleibenden 10.000 Schweizer Franken reinzuholen. Der komplette Verlust lässt sich irgendwo zwischen 20.000 und 25.000 Dollar einordnen.
Sie erzählen außerdem, dass sie das neue Equipment so günstig wie möglich kaufen wollen und falls etwas von den Spenden überbleiben sollte, wird das Geld an Sea Watch weitergegeben.

"We are absolutely none materialistic people and the equipment that is gone is gone. Although it's hard that's just the way it is. The hard part was rather the simple fact that we were robbed. We always tried to treat people nicely, being open to all kind of human beings, not being assholes that sit on one's high horse of rock n roll and we never looked at ourselves as something special. And it didn't help..."



So sympathische und bodenständige Jungs, die auch noch super Musik machen kann man auf jeden Fall unterstützen...


Design ❤ Agentur zwetschke