Neue Musik-Biopics im Kino

Neue Musik-Biopics im Kino

Diese Filme solltest du dir jetzt schon vormerken

Musikerleben als Spielfilme - kein neuer Trend, aber in nächster Zeit erscheinen eine Menge richtig guter Filme, andere werden schon (bald) gedreht.

Immer mehr Biographien ikonischer Bands und Künstler werden verfilmt. Ein paar Gründe mehr, mal wieder ins Kino zu gehen - vor allem, wenn eine großartige Besetzung und erfahrene Produzenten hinter den Filmen stehen.

Hier sind fünf Biopics, auf die du dich freuen kannst:


Bohemian Rhapsody


Ein Film, der eigentlich schon lange überfällig war, kommt schon dieses Jahr ins Kino. Bohemian Rhapsody begleitet die legendäre Band Queen von ihrem raketenhaften Aufstieg, bis hin zu ihrem ikonischen Auftritt auf dem Live Aid Festival, auf welchem der schon mit HIV diagnostizierte Freddie Mercury einen der größten und besten Auftritte der Rockgeschichte hinlegte. Freddie Mercury wird von Rami Malek verkörpert, den man zuletzt in der Serie Mr. Robot gesehen hat. Singen tut aber Marc Martel. Wir sind gespannt, ob der Film den riesigen Erwartungen, die die zahlreichen Fans haben, gerecht werden kann. Ende Oktober startet Bohemian Rhapsody in den britischen Kinos.



City Of Lies


Jaaaa, uns ist schon klar, dass City Of Lies keine klassische Biographie ist. Aber für viele wird der Film allein schon auf dem Merkzettel stehen, weil sie Johnny Depp, Biggie und Tupac im Trailer gesehen haben. Johnny Depp verkörpert den (natürlich beinharten) LAPD Detective Russel Poole, der die unaufgeklärten Morde an 2pac und The Notorious B.I.G., DEN Rappern aus den frühen 90ern, endlich aufklären will. Der Film spielt zwar einige Jahre nachdem sie gestorben sind, aber er wird sich komplett um die Mythen, Verschwörungen und Geschichten drehen, die die Hip Hop Ikonen umgeben. Der Film basiert auf dem Roman Labyrinth von Randal Sullivan und startet am 7. September in den Kinos. Der Trailer ist übrigens am 21. Mai rausgekommen - an dem Tag wäre Biggie 46 Jahre alt geworden.



Update: Am 7. August wurde bekannt gegeben, dass der Film doch nicht wie geplant im September in den Kinos startet. Grund dafür sind die vielen Negativschlagzeilen, die Johnny Depp in letzter Zeit gemacht hat - schaaadeeeee.

Marvin Gaye


Dr. Dre hat anscheinend einen Film über die Soul-Legende Marvin Gaye geplant. Dre hatte ja bei schon bei der Biographie Straight Outta Compton seine Finger im Spiel und könnte sich dieses Mal sogar an ein ganz eigenes Projekt setzen. Die Verträge und Rechte sind anscheinend schon in trockenen Tüchern, damit Dre das Leben des unsterblichen Superstars auf die Leinwand bringen kann. Bis der Film Realität wird dürfte es zwar noch dauern, aber wenn wir an Songs wie "Sexual Healing" denken, kann es eigentlich nicht schnell genug gehen.

The Bobby Brown Story


Der R'n'B Sänger bekommt einen zweiteiligen Kurzfilm, welcher sich um seine Solo-Karriere, seine vielen Abenteuer abseits der Bühne und natürlich auch um seine turbulente Ehe mit Whitney Houston drehen wird. Die Produktion hat bereits vor ein paar Monaten begonnen und wird Gabrielle Dennis als Whitney und Woody McClain als Bobby Brown zeigen. Der Film wird zwar lange nicht so riesig, wie die vorher präsentierten Filme, aber ein bisschen weniger Geld kann ja oft sogar was Positives für einen Film bedeuten. In Amerika wird es den Zweiteiler schon Anfang September im Fernsehen zu sehen geben. Und bis dahin kannst du in verschiedenen Making Of und Behind the Scenes Videos Woody McClain bei seiner Metamorphose zusehen - zum Beispiel beim Tanztraining:



Udo Lindenberg


Auch hierzulande wird gedreht. Eine Biographie über Udo Lindenberg soll in diesem Jahr mit der Produktion starten und die frühen Jahre des Künstlers zeigen. Seine Jugend, seine Reise nach Libyen, seine Abstecher in andere Bands und Berufe und schließlich seine Entscheidung, eine deutsche Gesangskarriere zu starten. Es wird eine witzige und emotionale Geschichte bis zu seinem 25. Lebensjahr. Der Film soll im April das nötige Fördergeld zusammen  bekommen haben, um die Produktion in Angriff zu nehmen. Bis er wirklich rauskommt, müssen sich alle Lindenberg Fans aber noch eine Weile gedulden.

Design ❤ Agentur zwetschke