Die Fantastischen Vier: Hitisn

Die Fantastischen Vier: Hitisn

Neues Video und der riesen Promo-Gag

Die clever eingefädelte Promo mit Fake-Thaiband lässt uns doch tatsächlich ein bisschen schmunzeln.

Was ist denn eigentlich passiert?

Smudo von den Fanta4 postet auf seiner Twitter-Seite den Link zur angeblichen Thai-Coverband aus Bangkok. Wenn man auf die Seite geht, wird man von wild blinkender Neonwerbung und einem pinken Screen mit orange-blauem Sternchenhintergrund überrascht. Etwas anstrengend, aber auch abgefahren anzuschauen - erinnert ungemein an wilde Pop Ups aus den frühen 00ern. Sieht man sich auf der Seite um, findet man Fotos von vier jungen Männern, die den original Fantas gar nicht so unähnlich sehen... und sogar einen Link zu Live-Konzerten.


Alles nur Fake

Doch nach kurzem Klicken fällt doch relativ schnell auf, dass es sich hierbei nur um eine geschickte Promo handelt. Alle Texte auf der Seite gibt's nämlich auf drei Sprachen, darunter auch Deutsch. Klingt zwar wie eine Übersetzung von Google, fällt aber trotzdem auf. Folgt man eben jenem Link zu den Konzerten, landet man auf der Eventim-Seite der Fantastischen Vier und ihrer kommenden Captain Fantastic -Tour.

Neues Video zu "Hitisn"

Es gibt auch ein neues Video - natürlich direkt von den Fantastischen Vier auf YouTube hochgeladen - in dem die vier Thailändischen Jungs rappen, allerdings mit den Stimmen der Originale. "Hitisn" ist die vierte Single-Auskopplung vom Captain Fantastic Werk, das am 27. April 2018 via Sony erschienen ist.

Design ❤ Agentur zwetschke