Du willst die Elektronik Trends der Zukunft erleben?

Du willst die Elektronik Trends der Zukunft erleben?

Ab zur electronica in München

Nicht nur IT-Nerds können vom 13. bis zum 16. November einen Blick in die Technik von Morgen erhaschen, die electronica Messe bietet mit "electronica Experience" in der Halle C6 für uns alle einen anschaulichen Weg die Welt der Elektronik zu erleben und zu testen.

Das neue Format "electronica Experience" der Messe München bietet mithilfe von vielen interaktiven Demos Einblicke in die Welt der Elektronik und eröffnet Möglichkeiten sich an Themen wie künstlicher Intelligenz, VR-Brillen oder Crypto Währungen anzunähern - woran unsere Generation in Zukunft ja nicht vorbeikommt (abgesehen vom diesjährigen Roboterballett vielleicht).

Prognosen des Instituts für deutsche Wirtschaft zufolge wird es bis 2030 einen riesigen Fachkräftemangel geben, insbesondere in der Elektronikbranche, in der wohl bis zu 100.000 Stellen frei werden.

Unter dem Motto „Connecting everything – smart, safe & secure" wird es deswegen besonders spannend für alle zukunftsorientierten Abgänger 2019:

Die Job-Area der Electronica verschafft uns einen Überblick über alle möglichen sogenannten e-Careers und bietet sogar ein eigenes Forenprogramm für Studenten. Aussteller, Schüler und Fachbesucher wie CEOs oder Ingenieure haben die Möglichkeit, bei Workshops mitzumachen, an Vorträgen teilzunehmen oder bei Podiumsdiskussionen beizuwohnen und sich so über die Zukunft der e-Branche auszutauschen.

Ganz in unserem Zeitgeist – Vernetzung ist das A und O.



Ein paar Spoiler des Programms

US-Ökonom Jeremy Rifkin wird die Messe mit einer Keynote eröffnen, es gibt eine Konferenz mit Vertretern der Automobilindustrie und Mick Ebeling von Not Impossible Labs stellt einige Neuheiten im Rahmen von "IMPACT - Design for a cause" vor.

Und, schon interessiert? Freitickets gibt’s auch noch, da musst du dich nur unten in der IMPACT Developers’ Community Lounge registrieren.

Design ❤ Agentur zwetschke